MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

37 
Nr. 
638. Herkules und Kakus, bez.: »O. Moderni«. H. 0,07. 
Sectionsrath G. v. Gö^sy. 
639. Judith reicht das Haupt des Holofernes einer Dienerin. Auf 
der Rückseite das Monogramm R°I (Andrea Ricciot). 
H. o,io5. Wie oben. 
646. Reliefplatte, männl. Brustbild, Profil nach links. H. 0,24. 
Florentinisch, XV. Jahrh. Wie oben. 
647. Medaille auf Pietro Beretini da Cortona. Durcbm. 0,075. 
XVII. Jahrh. (2. Hälfte). Exc. Graf Edm. Zichy. 
648. Schlafendes Kind. L. 0,145. Italienisch, in der Art des 
Fiamingo. Sectionsrath G. v. Göfsy. 
649- Medaille auf Katharina von Medici. Durchm. o,o85. 
Exc. Graf Edm. Zichy. 
630. — auf Königin Christina. Der Revers zeigt die Jahreszahl 
1665. Durchm. 0,06. Wie oben. 
651. Portrait-Medaillon, links mit einem Monogramm aus; H 
und S gebildet. Durchm. o,o65. Deutsch. XVI. Jahrh. n. 
A. d. B. Sectionsrath G. v. Gö\sg. 
652. Medaille auf: »Flavius . S. R. E. Card. Chisius«, der Re 
vers zeigt die Jahreszahl 1680. Durchm. 0,06. 
Exc. Graf Edmund Zicliy. 
652a. Knopf eines Schwertgriffes, Eisen; scheibenförmig mit 
abgerundeten Kanten. Auf jeder Seite ein Bronze-Medaillon 
mit Perlrand. Auf der einen Seite ein Triumphzug und die 
Worte: »SENATuS POPLS«, auf der andern Fortuna auf 
der Kugel und die Inschrift: »FOR. VICRICi ANTI« (For- 
tunae victrici antiati). Auf dem breiten Rande liest man: 
»PLACENT-MARTI-In-BELLO-FEROCES«. Durchm. 0,07. 
Dicke 0,025. Italienisch. XVI. Jahrh. (Anfang.) 
Hofrath Dr. Leopold v. Walcher. 
652b. Reliefplatte. Männl. Brustbild, Profil nach links. Br. o,o35. 
H. 0,04. Italienisch. XV. Jahrh. Pro/. F. Zamboni. 
653. Schüssel, kreisrund, Messing, getrieben, auf dem Nodus: 
Mariä Verkündigung. Herum die mehrmals wiederholten 
Worte: «Jesus Christus und Maria hilf« in gothischer Mi 
nuskel. Durchm. o,3g. 
Vorarlberger Landes-Museum in Bregen£. 
654. Becken, Bronzeblech getrieben, Henkel in Form eines 
Kleeblattbogens. Durchm. 0,34. XV. Jahrh. 
Fürst Johann Liechtenstein.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.