MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

75 
Nr. 
1141. Inschriftplatte (hochoval) vom Sarge des Fräulein von 
Schwendt auf Hohenlandtsberg, f 1643. H. 0,215. B. 0,17. 
Pfarre Jedenspeigen. 
1142- — (Hochoval) von dem Sarge Georg Seifrid von Kollo- 
nitsch, f 1599. Kupfer, gravirt, vergoldet. H. 0,34. Br. 0,275. 
Wie oben. 
1143— 1145. — Drei ganz ähnliche Grabplatten. Wie oben. 
1146. — (Hochoval) vom Sarge der Frau Ludmilla von Kollonitsch, 
geb. Herrin von Wrzssovitz, f 1614. H. o,3i5. Br. o,235. 
Wie oben. 
1147. — (Hochoval) vom Sarge des Grafen Christoph Ferdinand 
von Kollonitsch, f 1676. H. 0,275. B. 0,215. Wie oben. 
1148. — vom Sarge des Grafen Hans Balthasar Hoyos, f i632. 
(Aus der Gruft der Franciskaner in Wien.) H. o,3i5. 
Br. 0,21 5. Exc. Graf Ernst Hoyos. 
1149. — vom Sarge des Grafen Ludwig Hoyos, f 1600. (Aus 
der Gruft zu Neunkirchen.) H. 0,345. Br. 0,29. Wie oben. 
1150. — (Hochoval) vom Sarge des Herrn Weikhart Freiherrn 
zu Polhaimb und Wartenburg, Herrn zu Zelckhing auf 
Ottenschlag und Goblspurg, f 1644. Oben das Wappen der 
Pohlheim; darunter eine lange deutsche Inschrift. Kupfer, 
gravirt, vergoldet. H. 0,294. Br. 0,198. Pfarre Zelking. 
1151. — (Hochoval) vom Sarge der Frau Susanna Regina von 
Pohlheimb, geb. Zelking, f 1655. Oben mit zwei Wappen 
(Zelking und Pohlheim), darunter eine lange deutsche In 
schrift. Kupfer, gravirt, vergoldet. H. 0,28,8. Br. 0,197. 
Wie oben. 
1152. — (Hochoval) vom Sarge der Frau Magdalena zu Zelking, 
geb. Hardegg, f 1626. In der Mitte das Doppelwappen der 
Reichenegg und Hardegg. Kupfer, gravirt, mit Spuren von 
Vergoldung. H. o,3o5. Br. 0,25. Wie oben. 
1153. — mit Darstellung des Todes, welcher einen Ritter mit 
dem Pfeile tödtet. Lange deutsche Inschrift, welche sich 
auf Ludwig Wilhelm Herrn von und zu Zelking, f 1634, 
bezieht. Kupfer, gravirt, vergoldet. H. 0,314. Br. 0,208. 
Wie oben. 
1154. — Oben das Wappen der Zinzendorf, unten eine lange 
deutsche Inschrift, welche sich auf Georg Ludwig Herrn
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.