MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

78 
Nr. 
1193. Candelaber mit 4 grossen und 4 kleinen Armen, aus einer 
Vase aufsteigend. H. i,o3. XIX. Jahrh. (Anfang.) 
Se. kaiserl. Hoheit Er\h. Albrecht. 
1194. Trajansäule, gegossen, vergoldet, kleine Nachbildung der 
antiken Säule in Rom. H. 0,84. XIX. Jahrh. (Anfang.) 
Baron A. v. Koller in Baden. 
1195. Obelisk, gegossen, gravirt, vergoldet, auf antikisirendem 
Sockel. H. 0,68. XIX. Jahrh. (Anfang.) Wie oben. 
1196. 1197. Ein Paar Girandolen. Auf vierseitiger Basis sitzt eine 
Sphinx, von ihrem Haupte geht der dreiarmige Leuchter 
aus'; Sphinxe dunkel patinirt. H. 0,95. XIX. Jahrh. (Anfang.) 
Se. kais. Hoheit Er\h. Albrecht. 
1198. Standuhr in Form einer Tragbahre, welche von 2 Mädchen 
in antikisirender Tracht getragen wird, 2 Steinpostamente 
übereinander, das untere von 8 niedrigen Füssen getragen, 
das obere von 4 liegenden Löwen, decorirt mit Wedgewood- 
Porzellan. H. 0,57. XIX. Jahrh. (Anfang.) Wie oben. 
1199, 1200. Ein Paar Girandolen. Sockel achtseitig, aus Alabaster, 
mit Bronzereliefs verziert. Der eigentliche, dreiarmige 
Leuchter wird von einer aufrechtstehenden weiblichen Figur 
getragen, die Figur dunkel patinirt. H. 1,13. XIX. Jahrh. 
(Anfang.) Wie oben. 
1201. Standuhr in Form eines von 2 Löwen gezogenen zwei 
rädrigen Wagens; darauf sitzt eine Abundantia, vor ihr 
Amor als Wagenlenker, die Figuren dunkel patinirt, der 
Wagen, die Stange und Leitseile vergoldet, Basis eine Stein 
platte auf 6 niedrigen Fiisschen. Bezeichnet auf der Innen 
seite des rechten Rades: »J. Lefebvre Gäters et fils ä 
Tournay«. H. 0,66. L. 1,27. Br. 0,41. XVIII. Jahrh. (Ende.) 
Wie oben. 
1202. -— cylindrisch, getragen von 2 geflügelten Genien, welche 
auf Böcken reiten, bekrönt von einer nackten weiblichen 
Figur, die in der erhobenen Linken eine Schale hält. Ge 
gossen, vergoldet, Basis aus weissem Marmor, bezeichnet 
auf dem Zifferblatte: »Lepine«. H. o,5i5. Br. 0,40. 
XIX. Jahrh. (Anfang.) Wie oben. 
1203. Vase aus Alabaster, getragen von 3 Bocksfüssen, welche 
nach oben in Faunsbüsten endigen. Basis kreisrund, Fiisse
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.