MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

Gravirung ist nielloartig mit schwarzer Masse ausgefüllt. 
H. 0,27. Persisch. XVII. Jahrh. 
Excell. Graf Edmund v. Zichy. 
1248. Becken, an der ganzen Aussenfläche mit reicher Ornamentik 
bedeckt. In Cartouchen Widmungs-Inschriften u. Wappen 
eines mamlükischen Emirs des XIV. Jahrh. Messing, gravirt 
neuere Nachbildung. Durchm. 0,29. A. Widter. 
1249. Leuchter, Basis kreisrund, Schaft fast cylindrisch. Gravirt 
wie Nr. 162. H. 0,245. Persisch. Aus dem Jahre ioi5 d. H. 
= 1606. Besitzer Hasan Ali. 
Excell. Graf Edmund v. Zichy. 
1250. Becken, reich mit vegetativen und geometrischen Ornamenten, 
sowie mit persischen Versen dessinirt. Durchm. 0,20. 
Persisch. XVI. Jahrh. Wie oben. 
1251. Leuchter, Basis kreisrund, Schaft annähernd cylindrisch; 
gedreht. Gravirung nielloartig mit schwarzer und rother 
Masse ausgefüllt. H. 0,265. Persisch. XVIII. Jahrh. 
Prof. Dr. W. A. Neumann. 
1252. Schale mit arabischer Widmungsinschrift und kleinen 
Ornamenten. Bronze mit Silber tauschirt. Durchm. 0,70. 
H. 0,10. Arabisch. XV. Jahrh. Kaiserl. Samml. II. Gruppe. 
12 53. Kanne mit Waschbecken, reich ornamentirt in Email und 
Gravirung. Kupfer, vergoldet. Türkisch. XVI. Jahrh. 
Architekt Fran\ Roth. 
1254. Schüssel mit feinsten geometrischen und vegetativen Orna 
menten bedeckt. Messing. Durchm. 0,7. Gravirt und mit 
Silber tauschirt, d. h. mußäffah bi-l-fiddha (mit Silber 
plättchen behämmert). Arabisch. XVII. Jahrh. In Damascus 
verfertigt. Excell. Edmund Graf v. Zichy. 
1255. Schale, reich decorirt mit Ornamenten und persischen 
Inschriften. Nach altem persischen Muster. Durchm. 0,175. 
J. C. Klinkoscli- 
1256—1264. Schrank mit oriental. Gefässen, zumeist XVIII. Jahrh. 
Aus der Sammlung von Theodor Graf. 
1265. Fläschchen, enghalsig, mit Blumenornamenten. Kupfer, ver 
zinnt, gravirt. Türkisch. XVIII. Jahrh. [In demselben Schranke 
wie die vorhergehenden Nummern.] 
Univers.-Prof. Dr. W. A. Neumann. 
1266 — 1283. Schrank mit orientalischen Gefässen. 
Aus der Sammlung von Theodor Graf. 
6*
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.