MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. Österr. Museum für Kunst und Industrie

95 
Nr. 
1499. Glocke. H. 0,37. Durchm. an der Basis 0,25. Japanisch. 
C. Trau. 
1500. — H. o,65. Durchm. an der Basis 0.34 Aus einem Tempel 
in Kioto (Japan), mit Inschrift, datirt 1833. [Säulenhof]. 
K. k. Natur historisches Hofmuseum. 
1301, 150%. Zwei Elephanten mit Thürmen. Japanisch. Waren 
durch 400 Jahre vor dem Tempel von Giotto aufgestellt. 
Exc. Graf Edm. Zichy. 
1503. Wallross, Rauchergefäss. Auf der Unterseite Inschrift. 
L. o,35. H. o,;5. Alt-japanisch. Wie oben. 
1504. Grosse Vase (getrieben), kupferbraun patinirt. H. 0,60. 
Chinesisch. Wie oben. 
1505. Rauchergefäss auf drei Füssen. Deckel mit Holzfigur eines 
opfernden Ponzen. H. 0,78 (mit dem Holzpostament). Chi 
nesisch. Wie oben - 
1506. Grosse Vase mit Fledermäusen und Früchten in getrie 
bener Arbeit. Inschrift. Chinesisch. H. 0,52. Wie oben. 
1507. Elephant mit Thurm. L. 0,44. H. o,52. Wie oben. 
1508. Becher mit dem Mikado-Wappen, Br. gegossen. H. 0,29. 
Japanisch. Wie oben - 
1509. Schale mit zwei Henkeln, getrieben, vergoldet. An der 
Unterseite eine Marke. Durchm. o, 145. Chinesisch. Wie oben. 
1510. Statuette, sitzende weibliche Figur auf Holzpostament. 
Wie oben. 
1511. Dose mit reichverziertem Deckel (Landschaft mit Thieren). 
L. 0,10. Br. o,o85. Japanisch. Wie oben. 
1512. Vase mit trichterförmiger Mündung und zwei Schwalben 
auf der Schulter; gegossen. H. 0,21 5. Chinesisch. Wie oben. 
1513. — mit zwei grossen Blattheuschrecken. (Aehnlich der 
vorigen.) H. 0,235. Chinesisch. Wie oben. 
1514. Schale auf drei Füssen mit zwei Henkeln; gegosssen. 
Durchm. 0,1 o5. Chinesisch. Wie oben. 
1515. Räuchergefäss mit allegorischen Darstellungen und durch 
brochenem Deckel. Messing gegossen, Marke an der Unter 
seite. H. o,33. Tvie oben. 
1516. 1517. Zwei Vasen mit Deckel, worauf ein sitzender Hund. 
H. 0,28. Chinesisch. Wie oben. 
1518. Räuchergefäss auf vier Füssen; gegossen. H. 0,25. Chine 
sisch. Wie oben •
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.