MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. Österr. Museum für Kunst und Industrie

2 
Nr. 
20. 
21. 
22. 
23. 
24. 
25. 
26. 
27. 
28. 
29. 
30. 
31. 
32. 
33. 
34. 
35. 
Fussring mit Buckeln und Charniere. Gefunden bei Krinetz 
in Böhmen. Fürst Othenio Lichnowsky. 
Tafel mit zwei Gürtelfragmenten. Aus den Gräbern von 
Koban am Nordabhange des Kaukasus. Für Nr. 21 bis 27 
vergl.: »Das Gräberfeld von Koban« von Prof. Dr. Rud. 
Virchow. K. k. naturhist. Hofmuseum. 
— mit acht verschiedenen Nadeln, sieben Armringen, vier 
Fingerringen und einem Keulenknopf. Aus den Gräbern 
von Koban. Wie oben. 
— mit Gürtelhaken, Spiralringen, Fingerringen und Ohr 
gehängen (18 Stücke). Aus den Gräbern von Koban. 
Wie oben. 
— mit 46 Anhängseln und Beschlägen. Aus den Gräbern 
von Koban. Wie oben. 
Schale. Durchm. 0,12. Aus den Gräbern von Koban. 
Wie oben. 
Tafel mit sechs grossen Dolchklingen und sechs Streitäxten. 
Aus den Gräbern von Koban. Wie oben. 
— mit 16 Fibeln. Aus den Gräbern von Koban. 
Wie oben. 
— mit Ringen und Nadeln (33 Stücke). Aus den Hügel 
gräbern von S. Margarethen und Watsch in Krain. 
Wie oben. 
— mit 26 Fibeln verschiedener Form (halbkreisförmige, 
kahnförmige, Spiral-, Schlangen-, Thier-, Pauken-, Arm 
brust-Fibeln). Aus den Hügelgräbern von S. Margarethen 
und Watsch in Krain. Wie oben. 
— mit Beschlägen und kleinen Zierstücken (26 Stücke). 
Aus den Hügelgräbern von S. Margarethen und Watsch 
in Krain. Wie oben. 
Tafel mit verschiedenen Bronzebeschlägen.Funde aus Böhmen. 
Dr. S. Berger in Prag. 
— mit 18 Fibeln, zwölf Armringen und vier Fingerringen. 
Gefunden in Dux (Riesenquelle). Wie oben. 
— mit einem kurzen Bronzeschwert, drei Palstäben und 
zwei Ringen. Funde aus Böhmen. Wie oben. 
— mit Nadeln und Ringen. Funde aus Böhmen. 
Wie oben, 
— mit Nadeln und Palstäben. Gefunden in Leitmeritz. 
Wie oben.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.