MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. Österr. Museum für Kunst und Industrie

22 
Nr. 
474. Apis, Kupfer gegossen, gravirt. L. o, 14. H. o, 14. Alt-ägyptisch. 
Kunstgewerbe-Museum in Pest. 
475. Sperber, gegossen und gravirt. H. 0,20. 
Kaiserl. Samml. I. Gruppe. 
476. Spiegel, kreisrund. Durchm. 0,14 (ohne den hölzernen 
Griff). Geschenk Sr. k. u. k. Hoh. des Kronprinzen Rudolf 
an das k. k. Antikencabinet. Wie oben. 
477. Schreitender Ibis auf einem rechteckigen Gefässdeckel. 
H. 0,19. Wie oben. 
478. Kleine .Bast mit dem Brustbild der Isis. H. 0,08. Alt 
ägyptisch. Sectionsrath v. Gö\sy. 
479. Ptah, vor sich das Schakalscepter haltend. H. 0,125. 
Kaiserl. Samml. I. Gruppe. 
480. Osiris, schreitend, mit dem Pschent auf dem Haupte. H. 0,16. 
Wie oben. 
481. Imhotep, sitzend, auf den Knieen eine geöffnete Schriftrolle 
haltend. H. 0,13. Wie oben. 
482. Hockender Ibis, mit Resten von Email. H. 0,08. Aegyptisch. 
aus griechisch-römischer Zeit. Wie oben. 
483. Ichneumon, aufgerichtet. H. 0,19. Wie oben. 
484. Sitzende Katze mit eingesetzten Augen. H. 0,15. Alt 
ägyptisch. Hofrath G. Rath in Pest. 
485. Horus, gegossen, aufrechtes Figürchen, am Finger saugend, 
mit der Kinderlocke, auf dem Haupte die Krone von Ober 
und Unter-Aegypten tragend. H. 0,1 o5. Alt-ägyptisch. 
Graf A. v. Prokesch-Osten. 
486. Aegide mit der Isis, Kupfer, gegossen und gravirt. H. 0,23. 
Kaiserl. Samml. 1. Gruppe. 
487. Horus als Sperber mit Sonnenscheibe, gegossen. H. 0,04. Alt 
ägyptisch, gefunden in Theben. Graf A. v. Prokesch-Osten. 
488. Inschriftplatte, Kupfer, gegossen, gravirt. o,o85 im Gevierte. 
(Mit dem Namen Amasis II., 6. Jahrh. v. Chr.) 
Kaiserl. Samml. 1. Gruppe. 
489. Sitzender Priester, Kupfer, gegossen, mit Gold tauschirt. 
Mit Inschriften. H. 0,235. Hofrath G. Rath in Pest. 
490. Apis, gegossen und gravirt. L. 0,112. Alt-ägyptisch, gefun 
den zu Sakara. Graf A. v. Prokesch-Osten. 
491. Osiris, gegossen, sitzendes Figürchen. Alt-ägyptisch, gefunden 
zu Medinet-Abu. Wie oben.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.