MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. Österr. Museum für Kunst und Industrie

62 
Nr. 
965. Mars, nackte Figur, nur mit dem Helm bedeckt, auf einer 
Trophäe stehend, in der erhobenen Rechten das Schwert. 
H. 0,37. Italienisch. XVI. Jahrh. 
966. Büste eines Putto mit gesenkten Augenlidern. Unter Le 
bensgrösse. Italienisch. XVII. Jahrh. 
967. Ariadne. Lebensgrosse Büste. Die Brustdraperie, sowie die 
Blätter des Kranzes vergoldet. Florentinische Schule. 
XVI. Jahrh. 
968. Thürklopfer mit einem männlichen und weiblichen Triton 
und Seeungeheuern. H. 0,32. Venetianisch. XVI. Jahrh. 
969. Kopf eines bartlosen Mannes, Kahlkopf von portätmässigem 
Ausdruck. An dem Halse der Ansatz eines Kleidsaumes. 
Lebensgrösse. Italienisch. Ende des XV. Jahrh. 
970. Medaillonporträt des Humanisten Willibald Pirckheimer, 
Freund Albrecht Dürers, geb. Nürnberg 5. December 1470, 
f daselbst 22. Dec. i53o. Nach dem Kupferst. von Dürer 
(B. 106). Durchm. 0,0g. Deutsche Arbeit. XVI. Jahrh. 
971. — des Humanisten Erasmus von Rotterdam, geb. Rot 
terdam 28. October 1467» "f Basel 12. Juli 1 536. Pendant 
zum Vorigen. 
972. Herakles den Erymanthischen Eber tragend. Von Giovanni 
da Bologna. H. 0,45. 
974. Hercules den Antaeus erwürgend. Aus derselben Suite des 
Giovanni da Bologna. H. 0,41. 
975. Grosses Becken, in Messing geschlagen und gepunzt. Auf 
dem Umbo die Darstellung der ersten Eltern beim Baum 
des Paradieses. Um dieselbe eine Umschrift in bizarr ver 
schnörkelten Minuskeln, deren sich mehrmals wiederholender 
Text mit dem Wort veit zu beginnen scheint. Die Schüssel 
tiefe füllen stilisirte Blumen aus. Durchm. 0,52. Deutsch. 
XVI. Jahrh. 
976. Hercules und Antaeus, im Charakter der Schule des Giov. 
da Bologna, jedoch von eigenthümlicher Härte. Auf der 
Unterseite der Basis die gravirte Inschrift: D. IS ABEL IA 
M.M.R., womit wahrscheinlich die Schwester des Gross 
herzogs Francesco von Toscana, Isabella, Gemahlin des 
Giordano Ursini gemeint ist. H. 0,43. 
977. Porträtbüste Kaiser Rudolfs II. (geb. Wien 18. Juli 1552, 
-j- Prag 20. Jänner 1612). Von Adrian de Fries im Jahre 
1607 verfertigt mit der Inschrift: ADRIANVS.FRIES.HA-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.