MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. Österr. Museum für Kunst und Industrie

72 
Nr. 
1079. Lineal. Auf der Oberseite ein langer Reliefstreifen mit der 
Darstellung spielender Amoretten. L. o,3i3, Br. 0,027. 
XVII. Jahrh. (Zweite Hälfte.) 
Gräfin Stephanie Wurmbrand-Stuppacli. 
1080. Dose in Form einer niedrigen, abgestutzten Pyramide. An 
den vier Seiten mit reichen Relief-Ornamenten und je einem 
Perlmutterplättchen verziert. Auf dem Deckel sieben abge 
rundete Bergkrystalle. Vergoldet. L. 0,06. 
Fürst Ernst Windischgräfi. 
1081. Rähmchen, gepresst. XVIII. Jahrh. (Barock.) H. 0,12. 
Belvedere-Inspector K. Scheffler. 
1082. Jagdbesteck mit reich verzierten vergoldeten Griffen. XVIII. 
Jahrh. (Rococo.) Fürst Ernst Windischgäfi. 
1083. Cassette, vierseitig, Messing. Br. 0,40, H. 0,1 3. XVII. Jahrh. 
'Max Schafranek. 
1084. Achtstrahlige Schale eines jüdischen Hängeleuchters. 
Durchm. o,32. Vergl. Nr. 1082. Graf Rud. Hoyos. 
1085. Kohlen-Schaufel in Form einer Muschel, mit Maske ver 
ziert. L. o,385. Spanisch. XVIII. Jahrh. Hofsecretär Rauch. 
1086. Essbesteck mit emaillirten Griffen. XVIII. Jahrh. 
Belvedere-Inspector K. Scheffler. 
1087. Kleine Tasse, Kupferblech, getrieben, vergoldet, auf der 
Unterseite die gravirte Schrift: »Eisen war ich — Kupfer 
bin ich — Silber trag ich — Gold bedeckt mich.« L. 0,18. 
Br. 0,17. XVIII. Jahrh. (Barock.) 
Belvedere-Inspector K. Scheffler. 
1088. Kleiner Weihbrunnkessel. Kupfer, getrieben, vergoldet. 
H. 0,19. XVIII. Jahrh. (Rococo.) Wie oben. 
1089. Medaille mit dem »Calendrier republicain« von 1795. 
Durchm. 0,044. Excell. Graf Edm. Zichy. 
1090. Leuchter für zwei Kerzen, Basis kreisrund durchbrochen, 
die Kerzenhalter und Traufschalen werden von einer Engels 
figur mit ausgebreiteten Armen getragen, vergoldet. H. 0,32. 
XVII. Jahrh. (Ende.) Artaria in Wien. 
1091. Reliefplatte mit dem Brustbilde eines jungen Mannes, der 
eine Jacobinermütze trägt. Bezeichnet links oben »Javot«. 
XVIII. Jahrh. (Ende.) Stift Klosterneuburg. 
1092. — mit dem Brustbilde eines jungen Mannes im Costüm der 
Revolutionszeit, Bezeichnet oben: »Preville«. XVIII. Jahrh. 
(Ende.) Wie oben.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.