MAK

Volltext: Alt- und Neu-Indische Kunstgegenstände

24 
Nr. 
Anführer, wahrscheinlichUruvilva Kasyapa«. Siehe auch 
die missglückte Vergiftungsscene auf Abguss 106. 
123. Verhüllte Buddhistin, wahrscheinlich eine ehemalige 
Hofdame, deren Kopfputz bedeutend von dem schlicht 
aufgewölbten Haare der Buddhisten absticht. 
124. Nach Cunningham ist dies »eine sehr vollkom 
mene Darstellung einer giebel-frontigen Capelle in vier 
Abtheilungen; oben Almosenbecher unter einem Schirm; 
darunter Buddha in Gedanken vertieft und in den 
zwei untersten Reihen redet er seine Jünger an«. 
Schirm und Almosenbecher werden von weiblichen 
Figuren deren Körper nach unten in Delphine über 
gehen, verehrt; in der untersten Gruppe spricht der 
stehende und lehrende Buddha nicht blos Jünger an, 
sondern auch Hofpersonen und bärtige Feueranbeter. 
125. Kraushaariger Kopf eines Buddhisten. 
126. Buddha unter einem Acanthus-Blatte sitzend. Das Stück 
gehört zu einem Säulencapitäl. 
127. Oberer Theil einer betenden Hofdame. 
128—130. Zwei eulenähnliche Affenfiguren und ein Löwen 
kopf als groteske Ornamentirung gebraucht. 
131. Hindu-Büsser (grotesk dargestellt). 
132. Decoration eines Eichhorns, eines beflügelten Leo- 
pardes etc. 
133—134. Kleine Buddha-Abdrücke auf Teig, der mit 
der Asche eines Verstorbenen vermengt wird. Sind 
in grosser Zahl in den Grabmälern des heutigen 
Mittel-Tibet vorhanden. Auf den jetzt beschriebenen 
Exemplare sind unzählige winzige Mausoleen abge 
bildet und befindet sich die folgende Inschrift (das 
buddhistische Glaubensbekenntniss) unter Nr. 134: 
»Ye dharma hetuprabhava.« 
135—136. Colorirte Duplicate von Nr. 58, dem Original 
in Farbe gleich. 
137 . Colorirtes Duplicat von Nr. 73, dem Original in Farbe 
gleich.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.