MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Krügen und krugartigen Gefässen im Oesterreichischen Museum im Wien

49 
drei Bogenstellungen die Geschichte vom barmherzigen 
Samaritaner. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
035. Krug von sphäroidischer Form mit altem Deckel (der Henkel 
restaurirt), 0'25 h., Steingut, aus weisser oder grauer 
Masse, blau glasirt. Am Halse ein Ornamentfries (15) 
95 X LM. Um den Bauch die Profilbildnisse von drei 
Königen und ihren Gemalinnen, dazwischen deren Wappen. 
1587 I. E., unter dem Henkel ein Masearon. 
(Bitter v. L.anna, Prag.) 
559. Grosser bauchiger Henkelkrug , mit altem Zinndeckel 
9 20 h., Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit 
blauer Glasur. Auf dem Bauche einmal der Doppeladler 
und verschiedene Tiinzerpaare in der Kleidung des 
17. Jahrh. L W. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
< tö. Rheinischer Krug mit Zinndeckel, datirt 1688, 0-23 h., 
0-07 ob. Dm., aus grauem Steinzeug, theilweise blau 
bemalt, mit aufgepresstem Ornament. Am Deckel der 
Reichsadler. (Graf Lichnowsky.) 
611. Oesterreichischer Krug, 16. Jahrh., 014 h., 0-08 ob. Dm., 
aus grauem Steinzeug, theilweise blau bemalt, mit auf 
gepresster Verzierung. Am Bauche: Fries mit einer Stadt 
Verkäuflich. (FrauSchafranek.) 
J7o. Rheinischer Krug, 17. Jahrh., 0-14 h., 0-08 ob. Dm., aus 
grauem Steinzeug, theilweise blau bemalt, mit aufgepresster 
Verzierung. Verkäuflich. 
(Frau Schafranek.) 
<40. Krug mit Zinndeckel, datirt 1561, 0'17 h., 0-08 ob. Dm. 
aus grauem Steinzeug, theilweise blau und braun bemalt’ 
mit aufgepressten Ornamenten. Am Bauche Putten mit 
Leidens Werkzeugen. Verkäuflich. 
(Herr S. Egger.) 
Oesterreichisoher Krug, 16. Jahrh., 0-20 h., 0-09 ob. Dm., 
aus grauem Steinzeug, theilweise blau bemalt, mit ein 
gepresstem Kranz. Am Bauche Fries, abwechselnd dor 
Reichsadler und Christus am Kreuze. Verkäuflich. 
(Frau Schafranek.) 
4 
371
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.