MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Krügen und krugartigen Gefässen im Oesterreichischen Museum im Wien

68 
681. Fayence-Vase, 18. Jahrli., 0-27 h., 0 14 ob. Um., aus weiss 
glasirtem Thon, mit aufgemalten Blumcnstriiusson. 
(Altgraf Salm.) 
797. Fayence-Krug mit Zinndeckol, datirt 1765, 0'24 h., 0'09 
ob. Dm., aus weiss gemaltem Thon. Am Bauche das 
Christkind auf demKreuz inDornen schlafendmitlnschrift: 
»Wann die weit iher Freud zu schaffen 
In der Fastnacht sorgenet sich 
Wie kann Jesus anders schlafen 
Als nuer unter dörnerstich. 
Zum Faschingskrapfen wohl gcsint 
Verehr ich ieden dises Kind. 1765.» 
(Graf Lichnowsky.) 
677. Fayence-Vase mit Deckel, 18. Jahrh., 0’26 h., 0M)7 ob. 
Um., aus weiss glasirtem Thon, mit aufgemalten Blumon- 
sträussen. (Altgraf Salm.) 
386. Fayence-Krug, 18. Jahrh., ungarisch, auf dem Bauche ein 
Reiter. Verkäuflich. (Frau Schafranek.) 
410. Fayence-Krug, 18. Jahrh., von Glüer in Nürnberg, 0'31 h., 
0 06 ob. Dm., weiss glasirt, mit mehrfarbiger Bemalung. 
Am Bauche: Jesus: »Lasset die Kleinen zu mir kommen« 
darunter »Glüer Nürnberg« am Boden Marke: blaues 
Kreuz. (Vergl. XIII. Nr. 600.) 
(Fürst Schwarzenberg.) 
455. Fayence-Krug mit Zinndeckel, 18. Jahrh., 0‘18 h., 0'10 ob, 
Dm., aus weissem Thon, mit mehrfarbiger Bemalung. Am 
Zinndeckel J. Z. (Baron Walterskirchen.) 
384. Fayence-Krug mit Zinndeckel, datirt 1606, 0'17 h., 0 08 
ob. Dm., aus weiss glasirtem Thon, mit mehrfarbiger Ver 
zierung; oberösterreichisch. Verkäuflich. 
(Frau Schafranek.) 
48. Fayence-Krug mit Zinndeckel, sogen. Bauernmajolika, 
auf dem Bauche Weinbauer und Mädchen, am Halse die 
Umschrift: »Nimmst du mich zur Braut, so bekommst du 
eine gute Haut.« 
(Herr V. E. W eit mann.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.