MAK

Volltext: Special-Ausstellung weiblicher Handarbeiten im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

technisch gute, geschweige denn halbwegs künstlerische Resultate zu 
erzielen sind. Dies ist, wie man sich bei Gelegenheit der Aufnahmen 
der Ausstellungsarbeitcn zu überzeugen reichlich Gelegenheit fand, haupt 
sächlich in den Kronländcrn noch der Fall. Dort wäre eine möglichst 
grosse Verbreitung der neuen Lehren auf diesem doch gewiss nichti 
unwichtigen Gebiete auf das Allerwärmste zu empfehlen. Vollkommen 
überzeugt aber kann man sein, dass ein fleissiges Studium dieser Aus 
stellung von Seite unserer Arbeitslehrerinnen aller Kategorien von 
glücklichstem Einflüsse sein wird auf die nächste Zukunft des weib 
lichen Handarbeitsunterrichtes im Allgemeinen und jene der höheren 
Stickkunst im Besonderen! 
ThereseMirani.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.