MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von farbigen Kupferstichen

Louis Bonnet 
Zeichner, Kupferstecher und Kunstverleger, Erfinder des Farben 
drucks mit in Pastellmanier ausgeführten Kupferplatten, geb. zu 
Paris 1743, gest. daselbst um 1793. Catalogue d’Estampes dans le 
nouveau genre de Gravüre etc., par le S. Bonnet; Le Blanc, 
Manuel etc. I. p. 457. 
3g8. La Bergere des Alpes. Mit der Adresse des Bonnet, Paris. 
4°. Le Blanc 286. Herr Adolf Porschinsky. 
Francois Jan inet 
Zeichner und Kupferstecher, geb. zu Paris 1752, gest. daselbst 
1813. Le Blanc, Manuel etc. II., p. 418; Portalis-Beraldi, Les 
Graveurs du XVIIle siede II. p. 462. 
3gg. Marie-Antoinette d’Autriche, Reine de France et de Navarrc. 
Brustbild, oval. Mit angesetzter ornamentaler Umrahmung 
in Golddruck, in der Mitte der Schrift das Wappen, gr. Fol. 
P.-B. i32. Nolhac, La Reine Marie-Antoinette, Frontispice 
(verkleinerte farbige Reproduction). 
Königl. Rupf er stichcabinet \u Dresden. 
400. Prinzessin Friederike Wilhelmine von Preussen, Schwester 
Friedrichs des Großen. Halbfigur, rund. 8°. P.-B. 148. 
Artaria & Co. 
401. La Toilette de Venus. Venus (Madame de Pompadour) wird 
von Amoretten geschmückt. Nach Fr. Boucher. 1788. 
Fol. P.-B. 3, III (ohne Amor, welcher der Venus das Haar 
aufbindet). Herr Dr. Martin Schubart, München. 
402. La Bacchante enivree. Nach Phil. Caresme. qu. Fol. P.-B. 
8, I. Herr Dr. Martin Schubart, München. 
403. Le Satyre complaisant. Nach Phil. Caresme. qu. Fol. P.-B. 
9> I- Herr Dr. Martin Schubart, München. 
404. Die drei Grazien. Nach Ant. Pellegrini. gr. Fol. P.-B. 60. 
Fürst Johann von und yu Liechtenstein. 
405. La Baraque rustique. Nach Adrian van Ost ade. Mit der 
Adresse von Basan & Poignant, Paris. Fol. P.-B. 75. 
K. lc. Oesterr. Museum. 
406. La Tabagie hollandaise. Nach Adrian van Ostade. Mit der 
Adresse von Basan & Poignant, Paris. Fol. P.-B. 77. 
K. k. Oesterr. Museum.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.