MAK

Volltext: Katalog der archaeologischen Ausstellung

- 132 
wehmüthig-träumerischem oder gutmüthig-schläfrigem Ausdruck. 
H. 0*44. Aus der Sammlung Cardinal Pacca (Ostia). 
Herr Fr. Trau. 
1570. Fragment eines Sarkophags: Besuch der Selene beiEndymion. 
Erhalten: Rechts Selene vom Zweigespanne herabsteigend, links ein 
leichtbekleidetes Mädchen die Pferde anhaltend. Jenseits der Pferde 
ein jugendlicher Windgott. Zwischen dem Mädchen und den 
Pferden in niedrigem Relief ein Ziegenbock. Auf dem diesseitigen 
Pferde die Reste der Füsse eines Eroten? Unter den Pferden, 
bezw. dem Mädchen Spuren zweier gelagerten Localgottheiten. 
L. 1’20, H. 0’60. Aus der Sammlung Cardinal Pacca (Ostia). 
Herr Fr. Trau. 
1571. Fuss, von einer Colossalstatue, in reich und geschmackvoll ver 
ziertem Schuh. H. 0-17, L. 0'42. Aus der Sammlung Cardinal 
Pacca (Ostia). Herr Fr. Trau. 
1572. Medäillonfragment aus Kalkstein; sehr rohe Arbeit. Im hori 
zontalen Mittelfelde ein nach rechts trabender bärtiger Reiter, mit 
erhobenem rechten Arm eine fragmentirte Waffe "(Beil?) schwin 
gend; links, d. h. hinter ihm eine Säule mit Gebälk, darnach ein 
(speertragender?) Diener; unter dem Pferde eine Schlange (?). Von 
der im Gegensinne entsprechenden Darstellung der rechten Hälfte 
ist nur mehr der Vordertheil des Pferdes erhalten. Zwischen den 
zwei Pferden scheint eine der Darstellung auf Nr. 205 entspre 
chende Frauengestalt mit einem Gefäss anzunehmen zu sein. Im 
unteren Abschnitte Reste einer nach rechts gewendeten mensch 
lichen Gestalt, von undeutlicher Ornamentik umgeben. H. circa 
0'074, Br. circa 0*073. Der ursprüngliche Durchm. mag O'll 
betragen haben. Herr Fr. Trau. 
1573. Reliefkopf des schlafenden Dionysoskindes, mit Reben bekränzt 
und auf Reben, im Profil nach links. Rechts davon Kopf eines 
schnuppernden Rehbockes (?). Oben und unten ergänzt. H. 0‘27, 
Br. 0'28. Herr Fr. Trau. 
1574. Grabrelief mit Inschrift: Brustbild eines Ehepaares (?). Der Mann 
bärtig mit Untergewand und an der r. Schulter durch eine Agraffe 
zusammehgehaltenem Obergewänd. Die Frau mit Stirnreif, Schleier, 
Halsband und Ohrringen. L. 0'44, H. 0*29. Aus Palmyra. 
Beschr. u. abgeb. Sitzungsber. d. Wiener Akademie 1885. 
Ministerialsecretär Dr. J. C. Samson. 
1575. Kopf einer Frau, mit Stirnreif, hoher Frisur, Schleier und Ohr 
ringen. H. 0-22. Aus Palmyra. 
Ministerialsecretär Dr. J. C. Samson. 
1576. Kopf einer Frau, mit welligem Haar, Stirnschmuck, Schleier und 
Ohrringen. H. 0*17. Aus Palmyra. 
Ministerialsecretär Dr. J. C. Samson. 
1577. Büste des Zeus - Serapis aus blaugrauem Serpentin. Gute Arbeit. 
H. 0 ‘ 107. Herr M. Heckscher. 
1578. Kopf eines Negerknaben, aus Basalt. Treffliche Arbeit von 
packender Realistik. H. 0'055. 
Minist.-Secretär Dr. J. C. Samson.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.