MAK

Volltext: Katalog der archaeologischen Ausstellung

— 57 — 
663. Schlauchförmiges Alabastron aus blauem, opaken Glase 
mit grünen und gelben Streifen und Zackenmuster umgeben. 
Altägyptische oder römische Fabrication? Gefunden in El Kab, 
wo die Gräber der XII. Dynastie sind, aber in diesen selbst? 
H. 0’115. K. k. österr. Museum. 
^664. Schlauchförmiges Alabastron, gelb, mit weisser Zacken 
musterung. Fundort wie bei dem vorhergehenden. H. 0'105. 
K. k. österr. Museum. 
665. Halsband mit länglichen blauen und kleineren weissen und 
rothen Perlen, daran eine blaue Glaspaste mit Figur des Anubis. 
Aus einem Mumiengrabe. K. k. österr. Museum. 
666. Krug, kugelig, mit Henkel. Römisches Fabricat. H. 0‘14. Aus 
Berytos in Syrien. Ministerialsecretär Dr. J. C. Samson. 
667. Flasche, steil kegelförmig, mit langem Hals, grün. H. 0"18. 
Die phönikische Provenienz nicht ganz sicher. 
K. k. österr. Museum. 
668. Flasche, kegelförmig, ausgeschwungen, mit langem Hals. H. 
0"198. Aus Smyrna. K. k. österr. Museum. 
669—676. Gefässe von verschiedenen Formen, die sämmtlich den in 
der römischen Glasmacherkunst üblichen entsprechen, ausgenommen 
die sogenannten Thränenfläschchen mit dem ganz platten Bauche. 
Aus Aegypten. Nr. 669: Ernst Pr in^ \u Windisch-Grät\. 
Nr. 670: Dr. M. Strauss. 
Die übrigen: K. k. Österr. Museum. 
Griechenland. 
677. Kännchen griechischer Form mit lappiger Mündung und nie 
drigem Henkel, blau opak, mit bunter Musterung. Aegyptisch 
oder römisch? H. 0'085. Herr Fr. Trau. 
678. Alabastron, Technik der Vorhergehenden. H. 0"098. 
Herr Fr. Trau. 
679. Amphora, unten abgerundet. Technik der Vorhergehenden. 
H. 0'055. Herr Fr. Trau. 
680—684. Spitzamphora, blau mit Zackenfries. Nr. 684 oxydirt. H. 
0'075—0‘085. Herr Fr. Trau. 
685. Spitzamphora, nach unten sich verdickend, grün und durch 
sichtig mit opaker Fladerung. H. 0"11. Herr Fr. Trau. 
686. Fläschchen aus sogenanntem Beinglas, konisch, mit absetzender 
Schulter und langem Hals. Auf dem Bauche verticale Felder, in 
denen drei verschiedene Palmettenformen abwechseln. Auf der 
Schulter Palmetten nach abwärts gerichtet. Unten am Fusse 
Kyma. Nach den Ornamenten erste Kaiserzeit. Das Material 
kalkweiss. H. 0'08. Herr Fr. Trau. 
687. Dose mit Deckel, der Rand stark vorspringend, die Form des 
Gefässes aus der attischen Keramik des V. Jahrh. bekannt. Grünes, 
schweres Glas, mit scharf abgedrehten, vertieften Kreisen am
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.