MAK

Volltext: Ausstellung neuerer Arbeiten der Graphischen Künste

6 
fältigenden Kunst. In gewissem beschränkten Sinne 
ist das auch richtig; denn von den grösseren und be 
deutenderen Radirungen wird regelmässig nur eine 
beschränkte Anzahl von Abdrücken gemacht, welche 
numerirt und registrirt werden, so dass jedes einzelne 
Exemplar als ein Individuum sozusagen behandelt wird. 
Weitere Abdrücke zu verhüten, wird die Platte alsdann 
vernichtet. 
Dieses Verfahren zeigt auf das deutlichste, zu 
welcher Höhe der Werthschätzung sich die moderne 
Radirung emporgearbeitet hat, und in der That ver 
dienen ihre bewundernswürdigen Leistungen das höchste 
und allgemeinste Interesse. 
Nicht so gut ist es dem Kupferstich ergangen. Die 
flotte, freie, geistreiche und individuelle Manier der 
Radirung hat diese wieder in Schwung und Anerken 
nung gebracht; die mühsamere, langsamere Arbeit des 
Kupferstiches steht nicht im Einklang mit unserer rasch 
arbeitenden und rasch lebenden Zeit. Dazu ist die 
Manier des Kupferstiches mit ihren langgezogenen, regel 
mässig gelegten Linien zu wenig individuell; sie zeigt 
Geschicklichkeit, aber nicht Originalität des nachbil 
denden Künstlers; man interessirt sich nicht für die 
Hand, welche den Stich gearbeitet hat, man verlangt 
nur das Original oder vielmehr die Zeichnung des 
selben in möglichster Treue wiedergegeben. Es ist 
dem Kupferstich schwer, eine ähnliche malerische Wir 
kung zu erreichen, wie sie die Radirung erzielt. Des 
halb ist es dieser auch möglich, der malerischen Wir 
kung des Oelgemäldes näher zu kommen.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.