MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVIII (1915 / Heft 5)

207 
lichkeit der Erfurter und Prager Schule, mit dem Rückfall ins Gedrängte 
und Dumpfe. Die Königsfeldener Fenster, die Schöpfung wahrhaft großer 
Detail vom Weslfensler des Domes zu Akenberg, Ende des XIV. jahrhunderts (nach l-leinersdorff) 
Gesinnung bei Mäzenen undKünstlern, halten die glückliche Mitte zwischen 
der zur Neige gehenden aristokratischen Epoche und dem empordäm- 
memden Zeitalter der bürgerlich-menschlichen Wirklichkeit. Die Romantik
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.