MAK
Gwakiojin Hokusai, 1801. 
167—186 Aus derselben Folge 20 Blatt, 
davon drei mit abweichenden Sig 
naturen, in der früheren Serie nicht 
enthalten. Anscheinend eine von der 
vorigen verschiedene Ausgabe. 
187 Zwei junge Frauen mit Marionetten. 
Brustbilder. Surimono. 8°. 
188 Verkleidung eines Kindes als Schau 
spieler. Surimono. 8°. 
Hokusai, 1805. 
189—192 »Die sechs Tamagawa.« 4 Blatt. 
Gone. p. 48. kl. 4 0 . 
193 Zwei junge Frauen auf einer Bank, 
aus der vorigen Folge. Gone. p. 48. 
kl. 8°. 
194 Zwei Brücken aus der Folge »Sumida 
gawa Riogan itiran«. gr. 8°. Gone. p. 53. 
195 Frauen in einem Boot angelnd, aus 
derselben Folge. 8°. Gone. p. 54. 
196 Angler auf einem Steg. kl. 8°. 
197 Eine Mutter lässt das Kind auf ihrem 
Rücken reiten, kl. 8°. 
198 Eine Gans, aufrecht, kl. 8°. 
199—2ioZwölf Ansichten ausYedo.23 : 36cm. 
S. Gone. 
211 Junge Dame und ein Blumenverkäufer. 
Surimono. 8°. Privatbesitz. 
212 Spaziergang, fünf Figuren, Surimono 
8°. Privatbesitz. 
213 Geisha, stehend, mit Koto; Surimono. 12 °. 
214 Mutter mit spielendem Kind. kl. 8°, 
215 Einem dicken Herrn hilft die Frau 
beim Anlegen seines Staatskleides. 
Surimono. 8°. Privatbesitz. 
Verkäuflich sind sämmtliche Stücke, welche nicht 
als Privatbesitz bezeichnet sind. 
14
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.