MAK

Volltext: Katalog der Schiller-Ausstellung

keineswegs erst durch Schiller Flügel bekommen 
haben, sondern schon früher eine gebräuchliche 
Wendung waren. 
10 Streicher Andreas. Brief an Peters vom 6. April 
1825. Fritz Donebauer, Prag. 
11 Streicher Andreas. Brief. Mannheim, 28. Februar 
1783. Emil Streicher. 
12 Streicher Andreas. Aus dem Manuskript des 
Buches »Schillers Flucht«. Emil Streicher. 
13 Körner Christian Gottfried. Brief an Andreas 
Streicher, 15. Mai 1829 (will über sein Verhältnis 
zu Schiller für die von Streicher geplante Bio 
graphie nicht Auskunft geben). Emil Streicher. 
14 Reinwald Christophine, geb. Schiller, Schwester 
des Dichters, an Andreas Streicher, Meiningen, 
16. September 1826 (wichtige Quelle für Schillers 
Jugend). Emil Streicher. 
15 Aufgang der Sonne. Schillers ältestes Gedicht 
in unbekannter Fassung. Abschrift von Schwester 
Christophine. Lichtdruckreproduktion. Zum 9. Mai 
1905 dargebracht von Georg Witkowski. 
y. Minor. 
16 Schiller an Körner. 18. Juni 1797. Jonas V, 200, 
über Wallenstein. Verkäuflich. Gustav Pach. 
17 Schiller an Dr. Nöhden. 26. Jänner 1798. Jonas 
V, 332. K. k. Hofbibliothek. 
9
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.