MAK

Volltext: Katalog der Schiller-Ausstellung

33 Schubert Franz.' An den Frühling. Oktober 1817. 
Autograph. 
Wissenschaftlicher Klub. 
34 Schubert Franz. Geb. 31. Jänner 1797 in Wien, 
gest. 19. November’1828 ebenda. Die Sehnsucht. 
Gedicht von Friedrich von Schiller; für eine Baß 
stimme mit Begleitung des Pianoforte. Autograph 
(erste Fassung des Liedes). Reinschrift, ohne 
Datum; doch muß das Stück vor dem 12. Oktober 
1824 entstanden sein, weil es an diesem Tage 
Vogel zum Vortrag brachte. Schubert war der 
genialste deutsche Liederkomponist und setzte 
viele Gedichte Schillers in Musik. 
Frau L. Wittgenstein. 
35 Tepper von Ferguson. Geb. zu Warschau. Schillers 
Ode an die Freude. Hamburg, Günther und Böhme. 
( x 797’) Xepper bildete sich in Wien aus und war 
seit 1801 kaiserlich russischer Hofkapellmeister 
in Petersburg. 
Königl. Bibliothek Berlin, 2518. 
36 Edmer Johann Christian. Der Taucher, eine 
Ballade von Schiller. Anna Amalia, Herzogin 
von Weimar Eisenach gewidmet. Halle, Joh. 
Christ. Hendel. 1802. Über Edmer ist sonst 
nichts festgestellt; nur diese Komposition des 
Schillerschen Textes gibt Kunde von ihm. 
Königl. Bibliothek, Berlin 2JJ25. 
12
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.