MAK

Volltext: Katalog der Schiller-Ausstellung

186 Verschaffelt Peter v., Direktor der Kurfürst 
lichen Zeichnungsakademie zu Mannheim. 
Nr. 17g—186 aus Götz, »Geliebte Schatten«. 
IC. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
187 Schwan Anna Margareta. Schillers erste Liebe. 
Mannheim 1782—1785. Lithographie C. Lang. 
Aus Götz, »Geliebte Schatten«. 
IC. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
188 Ziegler Karoline, in Mannheim geb. 3. Jänner 1766, 
betrat die Bühne 1781, mit Beck vermählt 
6. Jänner 1784, starb 24. Juli 1784. Aus Götz, 
»Geliebte Schatten«. 
K. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
18g Schiller Friedrich v. 1804 vom Professor 
Weit sch nach der Natur gezeichnet. (Original im 
königlichen Kupferstichkabinet in Berlin.) Litho 
graphie von F. Chevalier. 
IC. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
Igo Schiller Fr. F. Wolf del. Lithographische Anstalt 
von Dr. F. A. Kunike in Wien. 
IC. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
igi Kriegsexpeditionskarte von Deutschland von 
dem Jahre 1756 biss den I. Januarii 1759 • • • 
Nürnberg 1759. (Schillers Vater nahm an einer 
Reihe dieser Märsche und Schlachten teil.) 
IC. u. k. Familien-Fideikommiß-Bibliothek. 
igia Streicher Andreas, Gipsbüste von Franz Klein. 
Emil Streicher. 
27
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.