MAK

Full text: Katalog der Schiller-Ausstellung

MITTHEILUN GEN 
DES 
K. K. OESTERREICH. MUSEUMS 
FÜR 
KUNST UND INDUSTRIE. 
Monatschräft für Kurhlstgewerbe. 
Herausgegeben und redigin durch die Direction des k. k. Oeeterr. Museums. 
[m Commissionsverlag von Cul Gerohfs Sohn in Wien. 
Abonnementspreis per Jahr H. 4.- 
Nr. .112; (355). wnau, April 1895. AN. F. x. Jahrg. 
 
lnh-n: Hofriielxaxenfonds. - Wnlter Crnne-Ausuelluug im Denen. Museum. Von R-r. - Ueber Re- 
nninanoe der Kuml. Von Alois Riegl. (Form) - Angelegenheiten den Oeuerr. Mueeums und 
der mit demselben verbundenen lunimle. - Linenlurbericln. - Bibliographie de: Kunll- 
gewerbes. - Notizen. 
Hoftiteltaxenfonds. 
Se. Durchlaucht der Erste Obersthofmeister Sr. Majestät, Prinz 
Hohenlohe, hat ein neues Regulativ für die Verwaltung des Hoftitel- 
taxenfonds erlassen. Von den auf Grund der bisher gesammelten Erfah- 
rungen verfügten Abänderungen des ursprünglichen Regulativs theilen 
wir hier die Bestimmungen von allgemeinerem Interesse mit. 
Die Taxen sind zunächst der Hebung des Kunstgewerbes gewidmet 
in der Art, dass Industriellen und Kunstgewerbetreibenden nach Maßgabe 
der eingehenden Beträge und mit Rücksicht auf die Interessen gewerb- 
licher Entwicklung Bestellungen zugehen werden. 
Vorschläge zu solchen Bestellungen sind von der Direction des 
k. k. Oesterr. Museums im Einvernehmen mit der Direction der Kunst- 
gewerbeschule mit Angabe des Gewerbetreibenden, des Gegenstandes 
und des nicht zu überschreitenden Höchstbetrages dem Obersthofrueister- 
amte zur Genehmigung zu unterbreiten. 
Bei den Vorschlägen ist auch darauf Bedacht zu nehmen, dass nicht 
allein Prunkstücke, sondern vorzugsweise Gegenstände des Gebrauches 
hergestellt werden, die durch künstlerisch und technisch mustergiltige 
Ausführung als Empfehlung für den Verfertiger dienen und das Publicum 
veranlassen können, dieselben oder ähnliche Gegenstände zu bestellen. 
Die Gewerbetreibenden, denen Aufträge zugewandt werden sollen, 
haben der Direction des Oesterr. Museums Zeichnungen, bezw. Modelle 
Jlhrg. 1895. 35
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.