MAK

Volltext: Katalog der Internationalen photographischen Ausstellung im Oesterr. Museum für Kunst und Industrie 1881

18 
C. Saal X. 
' 5. Thermogramm vom November 1880.- 6. Elektrogramm vom November 
i ggO _ 1. Photolithographische Aufnahme mit- dem selbst legistrn enden 
magnetischen Apparat vom December 1862 (Declination) und aus dem 
Jahre 1879. 
34. Franz Duschek, Hof-Photograph in Bukarest: Aufnahmen von 
Volks typen und Baudenkmälern aus Rumänien, Aufnahmen aus dem 
russisch-türkischen Kriege. 
Diese Aufnahmen sind in der ersten Auflage des Kataloges unter .E l 
eingereiht, da sie früher auf dem Corridor zwischen den balen IX, X, XIV 
ausgestellt werden sollten. 
35. H. Eckert, k. k. Hof- und Kammer-Photograph & J. Müllern 
' in Prag: Aufnahmen von Landschaften, Interieuren, Baudenkmälern, 
Maschinen etc. „ 
Diese Aufnahmen sind in der ersten Auflage des Kataloges unter E, 
eingereiht, da sie früher auf dem Corridor zwischen den Sälen IX, X, XIV 
ausgestellt werden sollten. 
36. Adolf Ackermann, königliche Hof-Buchhandlung in München, 
Maximilianstrasse 2: Probeblätter aus dem Lichtdruckverlag. 
Die Blätter waren in der ersten Auflage des Kataloges unter AS ein- 
gereiht und früher im Vortragssaale ausgestellt. Die gebundenen Weike 
sind im Saal X unter C 39 ausgestellt. 
37. J. Levy & Co. in Paris, Boulevard de Sebastopol 113: Glasstereo 
skope und Projectionsbilder. 
ۥ Saal X. 
1. Paul Schahl, Kunstinstitut für Photographie, Lichtdruck und Photo 
lithographie-Verlag in Berlin, NO., Straussbergerstrasse 41: Licht- 
d ' 1°Photolithographie nach einer Pause, auf 7, verkleinert mit Euryskop III, 
eine Grabplatte darstellend. Das Blatt diente als Beilage im „Archiv fui 
^chhch^eKünsten Urkunde au f Pergament; b) Eeproduction von 
fünf mittelalterlichen Originalsiegeln. - Die A " fl ‘. at !“'; a f e s n cha ^“ a ^ r ben 
farbigen Originalen, wovon die grünen sehr dunkel waien Die * ai 
sind 'in der Urkunde, wie bei den Siegeln den Originalen entsprechend b 
auf das Grün, welches der Deutlichkeit wegen heller gehalten ist. 
3 a) Zwei Blätter industrielle Aufnahmen nach Krondt, wie solche 
Musterbücher verwendet werden; 6) ein Blatt landwirthschaftliche Au&ahme 
c) ein Blatt Aufnahme einer Rosette nach Gyps. Dient als Beilage der 
„Zeichenlialle“ sowie auch als Zeichenvorlage. 
2. Deiglmayr & Fuhrmann, Lichtdruckanstalt in München, Carl- 
Strasse 51: Lichtdrucke, Reproductionen von Porträten, Oelgemalden, 
kunstgewerblichen Gegenständen. 
Das Lichtdruckverfahre,, der Aussteller beruht auf der Anwendung: von 
Wasserglas bei der Präparation und aut dem Aetzen d “ ’ D k 
Operationen in solcher Weise vorgenommen werden, dass 800 1000 D 
von einer Platte abgezogen werden können. 
3. Edm. G ai 11 ar d, Hof-Kunsthändler, Kunstwerkstätte für Photographie, 
Lichtdruck, Heliochromie, Zinkhochätzung, lithographischen Farben 
druck etc. in Berlin, SW., Lindenstrasse 69: Heliochromographien, 
Lichtdruckalbum, Musterbuch von Phototypien. 
1. Handzeichnungen von Charles Hoguet. Eleg. geb. Km. 20. Dieses 
Werk, in der Form eines eleganten Skizzenbuches ausgestattet, iuhit m
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.