MAK

fullscreen: Ausstellung österreichischer Kunstgewerbe, 1909 - 1910

1 
VORWORT 
N ach mehrjähriger, durch den Platz 
mangel im alten Museumsgebäude 
verursachter Unterbrechung nimmt das 
k.k. Osterr. Museum hiermit seine Schau 
stellungen des heimischen Kunstgewer 
bes wieder auf, welche, schon von Eitel 
berger begründet, als «Weihnachts 
ausstellungen», dann als «Winteraus- 
stellungen» sich einen guten Namen auf 
dem Gebiete der Kunst- und Gewerbe 
förderung Österreichs erworben haben. 
Der nunmehr vollendete Erweite 
rungsbau bietet in seiner großen Halle 
im Hochparterre die ersehnte Gelegen 
heit, das Ausstellungswesen des Mu 
seums, das statutengemäß eine seiner 
Hauptaufgaben ist, auf eine sichere Ba 
sis zu stellen. Die Besitzergreifung des 
neuen Hauses durch eine Ausstellung 
des modernen österreichischen Kun.st- 
gewerbes zu dokumentieren, hat die Di 
rektion als ihre Pflicht betrachtet. Die 
außerordentlich rege Teilnahme der be 
teiligten Kreise nötigte diesmal, auch die 
Räume des I. Stockwerkes ausnahms- 
Seite 3
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.