MAK

Volltext: Ausstellung neuer amerikanischer Baukunst

U 
passen“, die Mittel anzuvvenden, die Frühere für uns geschaffen 
haben. Wir haben tatsächlich vergessen, dafe alle Bauwerke der 
Vergangenheit und Gegenwart dagestanden haben und dastehen 
als körperliche Wahrzeichen des seelischen Zustandes eines Volkes 
Und alles dies angesichts der ergreifenden Tatsache, da& die 
moderne Wissenschaft die genauesten und besten Mittel des Er- 
kennens, die die Welt jemals gekannt hat, zu unserer Verfügung 
gestellt hat. 
Nehmen wir doch einen sachverständigen Naturwissenschaftler, 
einen Mann, dem das Suchen nach Tatsachen Beruf ist. Nehmen 
wir an, dag er auf seinen Wanderungen in unser Land kommt, 
unsere Architektur sieht; dann uns ansieht als Volk, uns analysiert, 
unser Mag nimmt. Was wird er sagen? So würde er wohl sprechen: 
„Wie Ihr seid, so sind Eure Bauwerke. Eure Architektur schämt 
sich, natürlich zu sein; aber sie schämt sich nicht, zu lügen. So 
schämt auch Ihr Euch als Volk, natürlich zu sein; aber Ihr schämt 
Euch nicht, zu lügen. Eure Architektur schämt sich, ehrlich zu sein, 
aber sie schämt sich nicht, zu stehlen. So schämt Ihr Euch, ehrlich 
zu sein; aber Ihr schämt Euch nicht, zu stehlen. Deutlich sehe ich 
in einzelnen Gebäuden Machldünkel und ein Streben nach Vor 
herrschaft, sicheres Anzeichen, dafe die Freiheit in Gefahr! Eure 
Architektur verrät keinen klaren führenden Charakter; auch Ihr habt 
bisher noch keinen klaren, führenden Charakter entwickelt, so bitter 
nötig Ihr ihn habt! Eure Architektur zeigt keine Liebe zur Natur. Ihr 
verachtet die Natur! In diesen Bauwerken ist der Dollar erhöht — 
und Ihr stellt den Dollar höher als den Menschen. Eure Bauten 
zeigen keine Liebe zum eigenen Lande, keine Zuneigung zum eige 
nen Volk. So habt Ihr auch keine Liebe füreinander, 
Hier und da spricht ein Bauwerk von Unbestechlichkeit; s o - 
viel Unbestechlichkeit habt also auch Ihr. Alles ist nicht falsch; so 
seid auch Ihr nicht ganz unaufrichtig. Ein gewaltiger Antrieb ist in 
Euren Gebäuden, aber keine wirkliche Krafl, so ist auch in Euch ein 
strebender Trieb, aber nicht die wahre Macht des Gleichgewichtes. 
Hier und da habt Ihr Bauwerke, bescheiden, wahrhaftig und auf 
richtig; Zeugnisse eines echten Gefühls in Euch. Seite an Seite 
stehen sie mit den unwahren und offiziellen, alle vermischt. So sind 
auch Eure Gedanken und Handlungen, demokratisch und offiziell 
priveligiert in einer fremdartigen und gefahrvollen Mischung. 
Euren Bauwerken fehlt es vor allen Dingen an dreierlei: An 
Philosophie, an Poesie und an Kunst des Ausdrucks. 
1. Ihr habt keine Philosophie: Ihr spiegelt eine Philosophie des 
gesunden Menschenverstandes vor, die nur ein Pallialivmittel, ein 
Nahrungsmiltel-Ersatz ist. Ihr rühmt Euch auch einer Philosnohio
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.