MAK

Volltext: Ausstellung neuer amerikanischer Baukunst

20 
schon behaupte! wird, dag in den vierziger Jahren europäische 
Architekten uns besuchten, um sich unsere Gefängnisse anzusehen, 
die der 5astille und Old Bailey gegenüber Vorzüge aufzuweisen 
hatten. 
Heute ist das anders; wir haben auf den meisten Gebieten 
unsere Lehrmeister erreicht und häufig übertroffen: Unter den Ge- 
schäftshochhäusern war schon das Woolworth-Haus *) eine muster 
gültige Schöpfung. In der monumentalen Architektur kann man 
ruhig behaupten, dag die gelassene, unberührte Schönheit des Lin- 
coln-Denkmals **) in Washington die überladene Gespreiztheit 
seines pomphaften Rivalen - des Victor-Emanuel-Denkmals in 
Rom - tief beschämt. - Unter den Bahnhöfen mügle gerechter- 
weise die Pennsylvania-Station **») in New York eher den Bädern 
des Diocletiän oder des Caracalla als der Gare d Orleans in Paris 
verglichen werden. - Die Bilbliotheken Bostons, New Yorks, wie 
Indianapolis sind alle erheblich gröger und mindestens in einem 
Falle architektonisch der Bibhotheque de Saint-Genevieve in Paris 
ebenbürtig. . 
Dag wir im Hotelbau den ersten Rang einnehmen, wird in 
Europa zugegeben. Die grogen Karawansereien an Park Avenue 
und Michigan Boulevard werden, soweit möglich, von den Archi 
tekten Europas zum Muster genommen, ln unseren Bankbauten ver 
bindet sich der Glanz Roms mit dem Riesengeschäft Amerikas. Wir 
mögen in unseren Läden noch nicht den Zauber der reizenden 
„Magazins“ der Rue de la Paix und Bond Street erreichen: aber die 
Läden der 5th Avenuef) und State Streetttl sind in bezug auf 
Gröge, Eleganz und bequeme Einrichtung unübertroffen. 
Und Theater? Der Bau Garniers, der von seinem Throne auf 
dem Place de l’Opera das Szepter Napoleons 111. über das rechte 
Seine-Ufer schwingt — ist in der Tat noch unerreicht. Doch kommt 
das anders geartete, mächtige Auditorium Sullivans in Chicago ihm 
in einigen Stücken sehr nahe. 
Was die öffentlichen Schulbauten anbetrifft, so haben die 
amerikanischen Architekten Pläne und Formen geschaffen, die alles 
Alte umsliegen und eine eigene architektonische Wissenschaft ins 
Leben riefen. Man lägt sich Hochschulen, Junior-Hochschulen, 
Latein- und Elementarschulen, wie sie selbst in weniger wichtigen 
Ortschaften errichtet werden, in Europa nicht träumen. Und in den 
•1 Von Cass Gilbert. 
**) Von Henry Bacon, t 1924. 
•**) Von Mc Kim Mead and White, wie auch die Bibliothek in Boston, 
t) New York. 
++) Chicago.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.