MAK

Full text: Ausstellung neuer amerikanischer Baukunst

37 
FARMERS & MERCHANTS UNION BANK IN COLUMBUS (WIS 
CONSIN) (1920) 
223.-224. Zwei Gro&ansichfen 
225.-227. Zwei Augenansichien, eine Innenansichi 
DREI GRABSTÄTTEN 
228. Galhy 
229. Einzelheit dazu 
230. Wainright 
231. Ryerson 
232. Handzeichnung des Künstlers zu Dekors in einem 
Theater 
(Vergl. auch die Bücherliste) 
BERTRAM GROSVENOR GOODHUE 
geboren 1869 in Pomfret (Connecticut), gestorben 1924 in New York. 
233. Kapitol in Lincoln (Nebraska) 
Goodhue studierte zunächst unter Renwick, dem Erbauer der 
St. Patricks-Cathedrale in New York. Von 1891 an war er prak 
tisch tätig, längere Zeit in gemeinsamer Firma mit Cram, dem 
Gotiker, in Boston. 
Die Monographie von Whitacker (vergl. die Bücherliste) gibt 
einen guten Überblick über sein vielseitiges hochgeisliges Schaffen, 
ln der Einführung dieses Katalogs ist seiner wichtigen Stellung in 
der Entwicklung der modernen amerikanischen Architektur gedacht 
worden. 
Zum ersten Male richteten sich aller Augen auf ihn, als die 
Firma Cram, Goodhue & Ferguson die „Military Academy“ in West 
Point am Hudson erbaute. Es ist eine langgestreckte kühne gotische 
Anlage auf hohem Ufer über dem Flusse. Den Reisenden, der von 
New York nordwärts im Dampfer oder im Schnellzug am anderen 
Ufer vorüberfährt, wird stets der ausdrucksvolle Ernst und die 
Romantik dieses wehrhaften Baues überraschen, ein voller Eindruck, 
der so sehr von sonstigen Landschaftsbildern des heutigen Amerika 
abweicht. Die örtliche Lage (hohes Rheinufer) wie der Zweck des 
Baues sind restlos zu einem einheitlichen Bilde verschmolzen und 
geben der Landschaft ihr Signum. 
Die erste Periode Goodhues, der gotische Kirchenbau, brachte 
zahlreiche große und kleine Kirchen, darunler die New Yorker
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.