MAK

Volltext: Ausstellung neuer amerikanischer Baukunst

55 
3. Brunnen in Ridgefield (von Cass Gilbert) 
4. Trinkbecken aus Granit (von Cass Gilbert) 
5. Gedächtnisbrunnen Mc Millan (von Herbert Adams) 
6. Gedächtnisbrunnen in Indianapolis 
7. Brücke 
8. Brücke in Seattle 
9. Hochbahn. Bahnhof Forest Hills, Hochbahn Boston, 
Eingang zum Arnold Arboretum 
10. Untergrundbahn-Eingang in Cambridge (Mass.), im 
Einklang mit der Architektur der Harvard-Universität 
399. Museen 
1. Gedächtnisgalerie in Rochester 
2. Museum der Künste in Boston 
3. Museum in Toledo 
4. Albright-Galerie in Buffalo 
5. Hackley-Galerie in Muskegon 
6. Museum in Cleveland 
7. Butler Art Institute in Youngstown 
8. Museum in Cincinnati * 
400. Ansichten der Heimstäiten-Gesellschaft „Sage Foun 
dations“ 
1. Forest Hills Gardens 
2. Sieben Ansichten von Forest Hills Gardens (Archi 
tekt: Grosvenor Atterburg, Landschaftsarchitekten: 
Gebr. Olmsted) 
PHOTOGRAPHISCHE NACHBILDUNGEN VON STÄDTEBAU 
BLÄTTERN DER COMMISSION OF FINE ARTS 
401. Plan von l’Enfant*) für die Stadt Washington 
402. Ansicht von Washington von Arlington aus, 1901 
403. Die heutige Mall. Staatsstraße der Hauptstadt mil 
Staatsgebäuden und Anlagen, die vom Kapitol bis Lin- 
coln-Denkmal führen 
404. Mall und Anlagen 1901 
405. Karte der Mall 
406. Lincoln-Denkmal, Parkstraße Rock Creek und Gedächt 
nisbrücke, z. Z. im Bau 
407. Das „Weiße Haus“ (Wohnhaus des Präsidenten) aus 
der Luft gesehen 
*) Pierre Charles l’Enfant, französischer Ingenieur, geh. 1755, kam 
mit Lafayette 1777 nach Washington und wurde 1791 von Jefferson mit dem 
Städtebau-Entwurf für die neue Bundeshauptstadt bekannt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.