MAK

Volltext: Führer durch die 1. Wiener Ausstellung für Briefmarkenkunde

24. Dr. Baron Mitsui Takaharu, Berlin. 
2 Postkarten, ausgegeben anläßlich der Hochzeit des japanischen Krön* 
prinzen. 
Der Einfluß des Kaisertums auf die Philatelie. 
7. Thron- und Regierungswechsel. 
25. Benedikt Albert, Wien. 
Wechsel der Regierungsform in: 
1. Rumänien seit 1858; 
2. Spanien seit 1850: 
3. Italien bis zur Einigung 1841-1861 ; 
4. Die Einverleibung der südafrikanischen Burenrepubliken. 
Die Rückwirkungen der Politik auf die Philatelie. 
26. Phil. Verein „Wiener Markensammler“. 
Zusammenstellung von Otto E. Stiedl. Der Einfluß des Thron- und 
Regierungswechsels auf die Biiefmarke. Europa 1840-1914. Dieses Objekt 
zeigt in gedrängter und doch augenfälliger Weise, welchen Einfluß der 
Ihron- und Regierungswechsel einerseits auf das Bild der Jlarke, z B. 
Großbritannien, anderseits auf deren Farbe, z. B. Griechenland, nahm 
Ebenfalls ist ersichtlich der Zerfall der Türkei und die Einigung Deutsch 
lands, sowie Italien. Unter den Marken befinden sich 31 Fälschungen^ 
Von diesem Objekte ist dasselbe wie bei den vorherigen zu bemerken. 
B. Heraldik (Wappen). 
Diese beiden Objekte behandeln die Motive, die die einzelnen Staaten 
wohl als dankbarste und verbreiteste für sich in Anspruch nahmen gleiclr 
den Münzen, das Wappen. 
27. Amon Franz, Wien. A. W. 
Heraldik (Wappen). 
28. Leon de Raay, Watergrafsmeer. 
Holland, Spezialsammlung der Wohltätigkeilsmarken „Für das Kind“. 
C. Die Geographie (Landschaftsbilder, Karten). 
Auch diese beiden Objekte weisen innigen Zusammenhang auf. Die Geo 
graphie ist der Kernpunkt ihrer Zusaminenstellung. 
29. Amon Franz, Wien. A. W. 
Geographie (Karten, Landschaftsbilder). 
30. Baumgarten Josef, Wien. A. W. 
Politischer Atlas für Briefmarkenkundc und Weltverkehr. 
Ausführung und Druck: Kartographisches, früher Mllitärgeographisches 
Institut in Wien. 
D. Naturgeschichte (Tiere und Pflanzen). 
31. Amon Franz, Wien. A. W. 
Naturgeschichte (Tiere und Pflanzen). 
Franz Amon stellt in diesem Objekte eine besonders jugendphilatelistische- 
Zusammenfassung naturgeschichtlicher Motive aus, welche für Lehrzwecke 
besondere Eignung besitzen. 
E. Beförderungsmittel. 
32. Amon Franz, Wien. A. W. 
Beförderungsmittel. 
Der gleiche Aussteler behandelt hier in pädagogisch instruktiver Weise 
die auf Briefmarken dargestellten Beförderungsmittel.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.