MAK
Zeit einsetzte, wo man fast ausschließlich den in einfachen 
Profilen gehaltenen schwarzen Rahmen bevorzugte, der 
nur durch eine ganz schmale Goldleiste am Innenrand in 
seiner Wirkung gehöht wurde. Nun, heute verwendet man 
neben Gold und Schwarz auch andere Farben, wie Weiß 
oder die Naturfarbe des Holzes, selbst zweifarbige Rahmen 
— etwa Zinnober und Gold - - sind beliebt. Vor allem aber 
wurde der Querschnitt der Rahmenleisten wieder abwechs 
lungsreicher ausgebildet. Kommen für Graphiken meist 
ganz schmale, anspruchslose Rahmen in Verwendung, so 
werden Rahmen für Gemälde oftmals so gestaltet, daß das 
Bild erhöht liegt und der Rahmenquerschnitt dann gegen 
die Wand zu abfällt. Manchmal schließlich kann man auch 
unsymmetrisch ausgebildete Rahmen verwenden. 
Gemälde und Graphiken kommen auch für die einfache 
Wohnung in Betracht. Besitzt man aber eine ganze Flucht 
von Zimmern, so wird man auf Wandmalereien in einzelnen 
Räumen nicht verzichten wollen. Eine reizvolle Abart der 
Wandmalerei ist die Bemalung von Stoff-Flächen, die Teile 
der Wand bespannen. Auch einzelne Einrichtungsstücke —- 
Kasten, Kommoden — können bemalt werden. Von beson 
derem Reiz sind keramische Reliefs, die in die Wand ein 
gelassen werden; die glatte Wandfläche gewinnt da plötz 
lich plastischen Ausdruck. Emailbilder erfreuen sich heute 
lO
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.