MAK
51 
hellbraunen 'Cönungen bemalt wurden. Einzelne Wandteile 
hat man mm, von schmalen Holzleisten rahmenartig um 
gehen, mit Stoffflächen bespannt und als Wandgemälde aus- 
gesialtet, wobei Batikfarben zur Verwendung kamen. Wie 
man sieht, bildet die Ornamentik der W-> and flächen, ähnlich 
gestaltet, nur gleichsam in stärkerer innerer Spannung ge 
halten, das tragende Gerüst dieser Malerei. Als freie Phan 
tasien um die Ghemen „Sommer“, „Land“ und „XSag der 
Dame“ zu werten, gliedern sich figurale Darstellungen in 
die Ornamentik ein.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.