MAK
1^. ieoi>e:2$ai<oa^ 
Raumgestaltung und Wandmalerei: MATHILDE FLÖGE 
Dem Eintritt in diesen Ausstellungsraum gegenüberlie 
gend befindet sich die Auslage und die Eingangstür des 
Modesalons. Ein Podium dient der Vorführung der Kleider 
durch die Mannequins. Für die Bemalung der Rückwand 
dieses erhöhten 'Ceils wurden Darstellungen gewählt, die 
der Umwelt eines Modesalons entnomjnen sind, Hüte auf 
ihren Ständern hängend. Ein Spiegel-Parai’ent ermöglicht 
es, die Kleider von allen Seiten %u sehen. Ein Rollwagen 
schließlich eignet sich zum. Herheischaffen von Stoffen, 
Kleidern und Hüten. 
und FELICE RIX-UENO 
Kunstgewerbe: 
Tapeten: 
Tischlerarbeiten: 
WIENER WERKSTÄTTE 
TEKKO & SALUBRA 
RUDOLF SLAVn'Z
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.