MAK

Full text: Die neuzeitliche Wohnung - Die Mietwohnung

4 
vereinfacht wird und zugleich die Sehnsucht nach einer kulturellen Umgebung sich erfüllt, 
in der er sich wohlbefindet und das Gefühl hat, daß er teil hat an dem Schaffen der modernen 
Zeit; seine Wünsche nach künstlerischer Gestaltung seiner Umgebung sollen, wenn auch in 
bescheidenen Grenzen, in Erfüllung gehen und innere Befriedigung bringen. 
Nicht die reine Sachlichkeit, von der im Übermaße heute gesprochen wird, wird das 
bewerkstelligen, schon gar nicht in Wien, wo alle so stark romantisch veranlagt sind, sondern 
die von künstlerisch veranlagten Menschen geschaffene Wohnung wird dem Wesen der Be 
wohner entsprechen. Das Praktische ist eine selbstverständliche Notwendigkeit, aber ebenso 
das Künstlerisch-Geschmackvolle, ohne das ein irgendwie kulturell veranlagter Mensch nicht 
leben will. Besonders wenn seine Familie Tradition hat muß sie doch die von den Vorfahren 
ererbten Dinge erhalten und in der Wohnung unterbringen können und nicht deshalb auf den 
Boden stellen, weil eine sachliche Wohnung es verlangt, „Die Wohnung muß sich nach dem 
Menschen und nicht der Mensch nach der Wohnung richten.“ 
In Wien wurde vor dreißig Jahren eine neue Welt in der Gestaltung der Wohn 
häuser und der Einrichtung der Innenräume geschaffen und nach langen Kämpfen haben sich 
heute die damals entstandenen Prinzipien durchgesetzt und die Wiener Arbeiten finden überall 
Anerkennung und begeisterte Aufnahme. 
Unermüdlich sind die Wiener Möbelerzeuger bemüht dieses hohe Können zu pflegen 
und diese Ausstellung soll wieder der Öffentlichkeit zeigen, was mit der unserem Volke inne-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.