MAK

Full text: Der gute billige Gegenstand

51 
soll, voll entspricht, gegen die Formschönheit nicht verstößt, sondern 
dem ästhetischen Empfinden weitest entgegenkomml und aus dem der 
Verwendung am besten entsprechenden IVtaterial erzeugt ist. Dieser 
Gegenstand ist zugleich auch billig, weil er in jeder Beziehung der wirt- 
scliaftlichstc ist. * 
Wird nach die.sem Grundsatz jedes Haus gebaut, jede W'ohnung ein 
gerichtet, wählt nach diesem Grundsatz jedermann seine Gegenstände, 
dann wird es bald nur mehr gute und billige Gegenstände geben, weil 
die schlechten und daher teuren keinen Absatz finden und damit das 
Interesse an der Erzeugung scliwindet.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.