MAK

Volltext: Altorientalische Teppiche

4 
Sibfürgungen 
SroII — JKuboIf jyteugcbauer uiib ©iEgfricb XcdQ. ^anbbud^ bec 
ortenfa[ifif)en Seppii^funbe. Seipgig, 1930. 
35obe — 2BiI^etm 35obe. 23orberaflafif4e Änüpfteppii^e. 2, biä 
3. Xaiifenb. ßeipgig. 
fRiegl — SUoia Diiegl. SUforientoIifi^e Xcppit^e. ßcipgig, i8gi. 
Jteugebauer — 3?ubo[f JTcugcbauer unb 3u[iua Orenbi. Oricm 
foIifd)e Xeppit^funbc, ßeipgig, 1922. 
gigbor — ©ommlung 0r. 2IIbert gigbor, 2Bien. Äatülog ber 23er= 
ftcigcrung. 2Bicn, 1930. 
3accbp — ^cinrid^ 3acobp. (Sine ©ammlung orientolifcf^ec 
Xcppirf)e. Serlin. 
3(operä — ^tnrid) JXopera. DEorgenlänbifi^c Xeppit^e. 35erlni, 1922. 
©rote — 2Serner @rofe=^afenba[g. ©er Orienffcppit^, feine 
@efc^ict)fe unb feine Kultur. 3. 25b. 23er(in, 1922. 
Orenbi — 3ulinä Orenbi. ©na ©efamtroiffen über antife unb neue 
Xcppic^e bea Oriente. 2. 25b. 2Dien, 1930. 
2lnmcrPung. £änge unb 23reite in 3entimetern, genieffen buri^ 
ben OTiffelpunEt bea Xeppicfje.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.