MAK

Volltext: "Das befreite Handwerk", Geschmack und Wohnkultur

Eine 
Gewi n ff a n wei fung 
kann dieser Schein für jeden Besucher der Kunsfgewerbe- 
ausstellung „Das befreite Handwerk“ aus dem Grunde be 
deuten, weil die Äussfellungsleifung eine Anzahl von Wert 
preisen am Schluß der Ausstellung zur Verteilung bringen 
wird. Es ist daher jedem Besucher der Ausstellung der Be 
sitz dieses Kataloges sowie dessen sorgsame Verwahrung zu 
empfehlen. Es werden nachstehende Preise zur Verteilung 
kommen: 
E.ataloge sind fortlaufend numeriert und entsprechend 
dieser Numerierung werden zu Beginn der Ausstellung 
durch den bevollmächtigten Notar Dr. Heinrich Schindler’ 
IV., Hauptstraße 22, 25 Katalognummern ermittelt, auf 
welche vorstehende Preise entfallen. Die ermittelten Ge- 
winstnummern verbleiben bis Schluß der Ausstellund unter 
Verschluß bei dem genannten Notar. 
Gewinstberechtigt ist jeder Besitzer eines Ausstellungs- 
kataloges, der durch Vorweis einer Eintrittskarte den Be- 
such der Ausstellung nachweist und ein offenkundig falsch 
stilisiertes Inserat im Reklameteil des Kataloijes als solches 
;rkennt. Die Preise berechtigen jeden Gewinner derselben, 
^n oder mehrere Ausstellungsgegenstände nach eigenem 
jutdünken bis zur Höhe des gewonnenen Betrages zu 
vahlen. Es bleibt ihm auch unbenommen, einen hoher- 
vertigen Gegenstand gegen entsprechende Aufzahlung auf 
iiesem Wege zu erwerben. Eine Auszahlung der Gewinste 
n barem ist prinzipiell ausgeschlossen. 
1. Preis 
2. Preis 
3. Preis 
10 Preise 
10 Preise 
äS 10.- 
S 400.— 
S 200.— 
S 100.— 
ä S 20.—
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.