MAK
Alle alten Techniken: Fadenglas, Netzglas, Millefioriglas, 
die typisch für das venezianische Glas v/aren und zu 
seinem Ruhm beigetragen haben, werden wieder auf 
genommen und vielfältig variiert. So ist z. B. der Rahmen 
eines Spiegels (Nr. 94) aus Millefiori - Glas gebildet 
und der alte Schmuck der „gekämmten Milchglasfäden" 
wird amüsant umgedeutet zur Zeichnung des Gefieders 
der Vögel (Nr. 27-29a). In der Schale „Spitzentuch" (Nr. 15) 
vereingt sich die alte Fadenglastechnik mit einer neuen 
asymmetrischen Form, deren Reiz in ihrer scheinbaren 
Zufälligkeit liegt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.