MAK

Full text: Katalog des k.k. Oesterreichischen Museums für Kunst und Industrie

XX. Goldschmiedekunst. — Nr. 2189—2367. 
121 
zweihenklich, mit Centauren in 
Relief. Gipsabguss. Aus Pompeji. 
H. 5" 4'". (3320.) 
2189. Vase von Silber, mit der Apo 
theose Homers. Gipsabguss. Aus 
Hereulanum. H. 4" 10"' (3321.) 
2190. Vase (Trinkbecher) von Silber, 
zweihenklich; Relief mit Cen 
tauren. Gipsabguss. Aus Pompeji. 
H. 5" 4'". (3319.) 
2191. Vase (Trinkbecher) von Silber, 
zweihenklich, umgeben mit Epheu- 
blättern. Aus Pompeji. H, 4" 
8'". (3322.) 
2192. GürtelmedailIon von Silber, 
mit Apollo in Relief; viereckig. 
Gipsabguss. Antik. Aus Hercu- 
lanum. L. 1" 10'". (3325.) 
2193. Gürte 1 medai 1 Ion von Sil 
ber, mit Diana auf einem Wagen 
in Relief. Gipsabguss. Antik. 
Aus Hereulanum. Durchrn. 1" 
10". (3326.) 
b) Orientalische. 
2194. Schake von gepresstem Golde, 
mit Figuren und Ornamenten, 
mit zwei Henkeln und einem 
an einer Kette hängenden, mit 
Filigran besetzten Stein. Per 
sisch. 12. Jahrh. H. 2" 10'", 
Durchrn. 5". (2769.) 
(K. Schatzkammer.) 
2195. Tassen, sechs Stück, von japa 
nischem Porzellan mit Teller, 
Fassung und Deckel von ver 
goldetem Silber; dazu sechs 
Löffel von vergoldetem Silber. 
H. 5". Durchrn. der Tasse 9". 
(1338.) (Deutsch-Ordensschatz.) 
2196. T assen, zwölfStück, von lackir- 
tem Thon, bemalt und mit Fili 
granverkleidung u. Deckel; mit 
zwölf gleichen Schalen und zwölf 
Löffeln von Filigran, deren 
Mundstück eine Muschel bildet. 
Japanische Arbeit. Höhe der 
Tasse 4)". Durchrn. der Schale 
9". (1337.) 
(Deutsch- Ordensschatz.) 
2197. Kanne von Nephrit, mit Deckel 
und senkrechtem Henkel. Hen 
kel, Fuss und Einfassung von 
Gold, mit Perlen und Edelstei 
nen besetzt. Der Deckel aus 
Chrysolithen und Lapis Lazuli 
sternartig zusammengesetzt. Die 
Eichel durch eine Perle gebildet. 
Oriental. Arbeit. 16. Jahrh. Höhe 
5". Durchrn. der Oeffnung 3" 
2'". (1281.) 
(Deutsch-Ordensschatz.) 
2198. Kanne und Schale von Sil 
ber, verziert mit Ornamenten- 
bändern in Niello, zwischen 
denen sich Felder mit Blumen 
befinden; die Kanne mit Aus 
guss und Henkel. Persisch. 16. 
Jahrh. Höhe der Kanne 6f", 
Durchrn. der Schale 12^". (5310.) 
(Fürst Joh. Liechtenstein.) 
2199. Sch ach te 1 von durchsichtigem 
Horn, belegt mit feinen Ringen 
und Rosetten von Metall und 
mit Metallfassung. Altpiquet. 
Durchrn. 2" 3'". (892.) 
(Graf E. Zichy.) 
2200. Ring von Silber, mit einem 
Carneol und darin eingeschnit 
tener türkischer Schrift (Talis 
man), die Fassung vergoldet, 
unten damascirt. Orientalisch. 
(2749.) (Laxenburg.) 
2201. Armbänder aus Silber, zwei 
Stück, indische Filigranarbeit. 
Innerer Durchmesser 2|". (160.) 
c) Mittelalterliche. 
2202—2366. Schmucksachen der 
altgermanischen und karolingi 
schen Zeit. Gipsabgüsse aus dem 
i 
germanischen Museum in Mainz ; 
in Vergoldung und Farben imitirt. 
2367. Kreuz, Jerusalemisches, von Sil- 
16
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.