MAK

Volltext: Die ägyptischen Textilfunde im K. K. Österreich. Museum

29 S«- 
Borte von einem Leinengewande, 
bunt gewirkt, mit vier grossen ge 
musterten Blattfiguren, die einzeln 
durch je zwei in entgegengesetz 
ter Richtung verlaufende kleinere 
Blätter von einander geschieden 
sind, im Saume geometrisches Or 
nament in Zickzack-Anordnung, 
weiss in roth. (282, K. 215-) 
L. o 475, B - 0-210. 
Aehnliche Borte von einem Leinen 
gewande, bunt gewirkt, im Saume 
lilienartige Ornamente, weiss auf 
roth. (283, K. 218.) 
L. 0-280, B. o-180. 
Theil eines Leinengewandes mit zwei 
breiten Spangen, bunt einge 
wirkt, worin je eine grosse ge 
musterte Blattfigur mit zwei kleine 
ren alternirt; im Saume weisse 
Fünfpunkte und Blättchen auf 
rothem Grunde. (284, K. 139, 14°-) 
L. 0 960, B. 0-650. 
Theil einer weiblichen Leinen-Tunica 
mit drei Spangen, bunt gewirkt, 
mit grossen gemusterten Blatt 
figuren, die mit je zwei kleineren 
alterniren; im Saume weisse Kreuz 
figuren und Blättchen auf rothem 
Grunde. Die beiden Aermelenden 
in gleicher Weise verziert. Am Rand 
saum roth-weiss gewebte Borte mit 
stilisirter vegetabilischer Musterung 
im Rautenschema. (285, 371-) 
L. 1-200, B. o-86o. 
Theil eines Leinenärmels, mit drei 
facher bunt gewirkter Verzierung: 
zu innerst eine breite Borte mit 
reich gemusterter Blattfigur, von 
vier kleineren eingefasst, dann eine 
blaue Borte mit Menschenfiguren 
in linearer Stilisirung, als Abschluss 
ein roth — weisses Randbörtchen 
mit Herzblättern. (286, K. 372.) 
L. o-2io, B- 0-175. 
Borte von einem Leinengewande, 
bunt gewirkt, mit gemusterten 
Blättern, im Saume Blatt- und 
Kreuzfiguren. (287, K. 204.) 
L. o-185, B. o-125. 
Borte, bunt gewirkt, mit drei grossen 
vegetabilisch gemusterten Blatt 
figuren, im Saume T-Figuren (288.) 
L. 0-335, B. 0-150. 
Theil eines Leinengewandes, in den 
Spangen grosse bunt gewirkte 
Blattfiguren, die durch je sechs 
kleinere roth-weisse Blättchen von 
einander geschieden sind. (289, 
K. 190.) 
L. 0-485, B - 0-365- 
Borte von einem Leinengewande, 
bunt gewirkt, mit grossen ge 
musterten Blattfiguren, die durch 
sechsblättrige Ranken von ein 
ander getrennt sind; im Saume 
geometrische Zickzack-Musterung. 
(290.) 
L. 0-270, B. 0-195.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.