MAK

Volltext: Nachtragsverzeichnis zum Katalog der Bibliothek, 1: I. - VI. : ca. 1909 - 1918

Sieveking, Johannes. Die Terrakotten der Sammlung Loeb. 
Mit einer Einleitung von James Loeb. München, A. 
Buchholz, 1916, 4 0 . (16933.) 
Soldatengräber und Kriegsdenkmale. Herausgegeben vom 
k. k. Gewerbeförderungsamte. Wien, Anton Schroll & Co. 
G. m. b. H., 1915. 4 0 . (16701.) 
Stern, Dorothea. Der Nürnberger Bildhauer Adam Kraft. 
Stilentwicklung und Chronologie seiner Werke. Mit 
42 Lichtdrucktafeln. (Studien zur deutschen Kunstge 
schichte, Heft 191.) Straßburg, J. H. Ed. Heitz (Heitz & 
Mündel), 1916. 8°. (16907.) 
Thiele, Th. G. und H. Küsthardt. Meisterwerke alter Grab 
malkunst. Ein Vorbild für unsere Zeit. Leipzig, Hugo 
Bartholomäus, o. J. (1916). 4 0 . (16844.) 
Tipping, H. Avray. Grinling Gibbons and the Woodwork of 
his Age (1648—1720). London, „Country Life“, 1914. 
Fol. (16572.) 
Weese, Artur. Die Bamberger Domskulpturen. 2., gänzlich 
umgearbeitete und erweiterte Auflage. (Studien zur 
deutschen Kunstgeschichte, Heft 10.) Straßburg, J. H. 
Ed. Heitz (Heitz & Mündel), 1914. 8°. (16510.) 
Wlha, Josef. Funde aus Ephesus im kaiserlichen Antiken 
kabinett zu Wien. 54 photographische Originalaufnahmen 
in Mappe. Baden, Josef Wlha, o. J. 4 0 . (16841.) 
Antike Skulpturen aus dem k. k. kunsthistorischen 
Hofmuseum in Wien. 45 photographische Originalauf 
nahmen in Mappe. (Studienblätter für Kunst und Kunst 
gewerbe.) Baden, Josef Wlha, o. J. 4 0 . (16839.) 
Charakterköpfe von Messerschmidt. 25 Photographien 
in Mappe. Baden, Josef Wlha, 1917. (Dabei ein Heft 
der Zeitschrift „Die Plastik“ 1913, mit einem Aufsatz 
über Messerschmidt.) Fol. (16946.) 
Friesrelief vom Heroon in Gjölbaschi-Trysa, auf 
genommen nach den Originalen in der kaiserlichen 
Antikensammlung in Wien. 30 Photographien in Mappe. 
Baden, Josef Wlha, 1917. Fol. (16947.) 
Malerei. 
Allgemeines. 
D’Ancona, Paolo. La Miniatura Fiorentina. (Secoli XI—XVI.) 
Vol. I: Testo e Tavole, Vol. II: Catalogo descrittivo. 
23
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.