MAK

Volltext: Nachtragsverzeichnis zum Katalog der Bibliothek, 1: I. - VI. : ca. 1909 - 1918

Kerckerinck zur Borg, Engelbert, Freiherr von, und Richard 
Klapheck. Alt-Westfalen. Die Bauentwicklung Westfalens 
seit der Renaissance. Mit 410 Abbildungen. (Westfälische 
Kommission für Heimatschutz, 1. Veröffentlichung.) 
Stuttgart, Julius Hoffmann, 1912. 4 0 . (16125.) 
Schmerber, Hugo. Prager Baukunst um 1780. Mit 33 Abbil 
dungen. (StudienzurdeutschenKunstgeschichte,Heft 163.) 
Straßburg, J. H. Ed. Heitz (Heitz & Mündel), 1913. 8°. 
(16170.) 
Semetkowski, Walter von. Wiener Barock. (Die Architek 
tonische Auslese, herausgegeben von Paul Schmohl und 
Georg Staehelin.) Stuttgart, Wilhelm Meyer-Ilschen, 
1913. 4 0 . (16123.) 
Brinckmann, A. E. Margarethe Krupp-Stiftung für Wohnungs 
fürsorge. Margarethen-Höhe bei Essen. Erbaut von 
Georg Metzendorf. Darmstadt, Alexander Koch, 1913. 
4 0 . (16227.) 
Haenel, Erich und Heinrich Tscharmann. Das Mietwohn 
haus der Neuzeit. Mit 198 Grundrissen, Abbildungen 
und Lageplänen sowie 16 farbigen Tafeln. Leipzig, J. J. 
Weber, 1913. 8°. (16102.) 
Messel. Band I. Lieferung 1 ff. Berlin, Ernst Wasmuth A.-G., 
1912 ff. Fol. (16159.) 
Muthesius, Hermann. Landhäuser. Abbildungen und Pläne 
ausgeführter Bauten mit Erläuterungen des Architekten. 
München, F. Bruckmann A.-G., 1912. 4 0 . (16094.) 
Skulptur. 
Das Rudolf von Alt-Denkmal auf dem Minoritenplatz in 
Wien. Wien, Verlag des Denkmalausschusses, 1912. 4 0 . 
(i6ig2.) 
Vente des CEuvres de Frederic Beer ä l’Atelier Beer et ä la 
Galerie d’Art, Florence. Catalogue. Firence, Giuntina, 
1913. 8°. (16243.) 
Bruhns, Leo. Die Grabplastik des ehemaligen Bistums Würz 
burg während der Jahre 1480—1540. Ein Beitrag zur 
Geschichte der deutschen Renaissance. Mit 39 Abbil 
dungen auf 13 Tafeln. Leipzig, Klinkhardt & Biermann, 
1912. 4 0 . (16187.) 
Kaufmann, Karl Maria. Ägyptische Terrakotten der griechisch- 
römischen und koptischen Epoche, vorzugsweise aus 
6
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.