MAK

Volltext: Nachtragsverzeichnis zum Katalog der Bibliothek, 1: I. - VI. : ca. 1909 - 1918

Handzeichnungssammlung Alexander Flinsch, Berlin. Deutsche 
Handzeichnungen der ersten Hälfte des XIX. Jahr 
hunderts. Kostbare Spezialsammlungen der Werke von 
Ludwig Richter, Anselm Feuerbach, Moritz von Schwind, 
Eduard von Steinle etc. Versteigerung durch C. G. 
Boerner in Leipzig. Leipzig, C. G. Boerner, 1912. 4 0 . 
(16141.) 
Schleinitz, O. von. Ph. A. von Läszlö. Mit 147 Abbildungen 
nach Gemälden und Zeichnungen, darunter 8 farbigen 
Einschaltbildern. (Künstler-Monographien. In Verbin 
dung mit andern herausgegeben von H. Knackfuß, 
Band 106.) Bielefeld und Leipzig, Velhagen & Klasing, 
1913. 8°. (16128.) 
Textile Kunst. 
Algoud, Henri. Le Velours. (Les Arts de la Soie.) Paris, Ch. 
Massin, 1913. Fol. (16220.) 
Collection de Dentelles anciennes. (Musee d’Art et d’Histoire 
de la Ville de Geneve. Section des Arts decoratifs.) 
36 Lichtdrucktafeln. Paris, Ch. Massin, 1912. Fol. 
(16088.) 
Dedekam, Hans. Nordische Spitzen (In norwegischer Sprache), 
mit einem Resume: Norwegische Spitzen. (Separatabdruck 
aus „Nordenfjeldske Kunstindustriemuseums Aarbog, 
1911.) igi2. 8°. (16198.) 
Franke, O. Keng tschi t’u. Ackerbau und Seidengewinnung 
in China. Ein kaiserliches Lehr- und Mahnbuch. Aus 
dem Chinesischen übersetzt und mit Erklärungen ver 
sehen. Mit 102 Tafeln und 57 Illustrationen im Text. 
(Abhandlungen des Hamburgischen Kolonialinstitutes, 
Band XI.) Hamburg, L. Friedrichsen & Co., 1913. 4 0 . 
(16222.) 
L’Histoire de la Broderie et l’Exposition du Musee Galliera. 
(„Parisia“, 1912, Nr. 2.) Paris, M. A. de Mendoca, 1912. 
4°. (16161.) 
Hopf, Karl. Die altpersischen Teppiche. Eine Studie über ihre 
Schönheitswerte. 2., bedeutend vermehrte Auflage. 
München, F. Bruckmann A.-G., 1913. 4 0 . (16201.) 
Hunter, George Leland. Tapestries, their Origin, History and 
Renaissance. With 4 Illustrations in Color and 147 Half- 
tone Engravings. New York, John Lane Co., 1912. 8°. 
(16165.) 
10
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.