MAK

Volltext: Nachtragsverzeichnis zum Katalog der Bibliothek, 1: I. - VI. : ca. 1909 - 1918

Kolbenheyer, Erich. Motive der hausindustriellen Stickerei in 
der Bukowina, gesammelt, gezeichnet und bearbeitet von 
Erich Kolbenheyer. Herausgegeben vom k. k. Ministerium 
für öffentliche Arbeiten und vom Bukowiner Landes- 
ausschusse. Wien, k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1913. 
Fol. (16221.) 
Sartor, M. Les Tapisseries, Toiles peintes et Broderies de 
Reims. Preface de Jules Guiffrey. Reims, L. Michaud, 
1912. 4 0 . (16078.) 
Schuette, Marie. Alte Spitzen. Aus Anlaß der Spitzenaus 
stellung im Leipziger Kunstgewerbemuseum ign heraus 
gegeben. (Städtisches Kunstgewerbemuseum zu Leipzig.) 
Leipzig, Klinkhardt & Biermann, 1912. Fol. (16116.) 
Kostüme. 
Alsen, Ola. Die Mode der galanten Zeit. Berlin, Wilhelm 
Bomgräber, o. J. (1912.) 8°. (16085.) 
Druck. 
Benziger, Karl J. Geschichte des Buchgewerbes im fürst 
lichen Benediktinerstift U. L. F. v. Einsiedeln. Nebst einer 
bibliographischen Darstellung der schriftstellerischen 
Tätigkeit seiner Konventualen und einer Zusammen 
stellung des gesamten Buchverlages bis zum Jahre 1798. 
Mit 190 Abbildungen im Text und 2 Einschaltbildern. 
Einsiedeln, Benziger & Co., A.-G., 1912. 4 0 . (16228.) 
Gutenberg-Bibel. Faksimileausgabe der zweiundvierzigzei* 
ligen Gutenbergbibel in mehrfarbigem Lichtdruck durch 
Albert Frisch in Berlin nach dem Pergamentexemplar 
der Königlichen Bibliothek in Berlin und dem der Stän 
dischen Landesbibliothek in Fulda. Band I. Leipzig, 
Insel-Verlag, 1913. Fol. (16240.) 
Graphische Künste. 
Gugenbauer, Gustav. Inkunabeln der Graphik in den Kloster 
bibliotheken Oberösterreichs und Salzburgs. Mit 52 Licht 
drucken und einem handkolorierten Faksimile. (Einblatt 
drucke des XV. Jahrhunderts, herausgegeben von Paul 
Heitz.) Straßburg, J. H. Ed. Heitz (Heitz & Mündel), 1913. 
Fol. (16230.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.