MAK

Volltext: Nachtragsverzeichnis zum Katalog der Bibliothek, 8: 1927

I. BIBLIOGRAPHIE. BIOGRAPHIE. 
ZEITSCHRIFTEN. 
A. BIBLIOGRAPHIE. 
Neue Österreichische Biographie 1815—1918. II. Abteilung: Biblio 
graphie zur neuen Österreichischen Biographie, unter Mitarbeit 
von Jaroslav Sutnar und Julius Stockinger zusammengestellt 
von Hanns Bohatta. Wien, Amalthea-Verlag (1925). 8". (17962.) 
Hohlfeld, Johannes. Das Bibliographische Institut. Siehe: XXV. 
V olkswirtschaft. 
Teichl, Robert. Die Wiener Bibliotheken. Siehe III. Kunstgeschichte G. 
Museographie: Wien. 
B. BIOGRAPHIE. 
Neue Österreichische Biographie, 1815 1918. Begründet von Anton 
Bettelheim, August Fournier, Heinrich Friedjung, Karl Glossy, 
Vatroslav Jagic, Alfred Francis Pribram, Oswald Redlich, Josef 
Seemüller, Gustav Winter und Friedrich Wieser. Geleitet von 
Anton Bettelheim. I. Abteilung: (I. Band.) Biographien. Wiener 
Drucke, 1923. I. Abteilung: (II. Band) Biographien. Wien, Amal 
thea-Verlag 1925. 8°. (17962.) 
C. ZEITSCHRIFTEN. 
Amicis. Jahrbuch der Österreichischen Galerie. Herausgegeben mit 
Unterstützung des Vereins der Museumsfreunde von Franz Martin 
Haberditzl. I. Jahrgang ff. Wien, Krystall-Verlag, 1926 ff. 8°. (17986.) 
Archiv für Bibliographie, Buch- und Bibliothekswesen. Herausge 
geben von Moritz Grolig. 1. Jahrgang ff., Linz a. d. Donau, Franz 
Winkler, 1926 ff. 8°. (17936.) 
Der Aufbau. Österreichische Monatshefte für Siedlung und Städte 
bau. I. Jahrgang ff., Wien, 1926 ff. 8°. (18026.) 
Moderne Bauformen. Monatshefte für Architektur und Raumkunst, 
herausgegeben von Julius Hoffmann. XXIV. Jahrgang ff., Stuttgart, 
Julius Hoffmann, 1925 ff. 4 0 . (17860.) 
Die Bücherstube. Blätter für Freunde des Buches und der 
zeichnenden Künste. I. Jahrgang ff. München, Horst Stobbe, 
1920 ff. 8". (18009.) 
Die Dame. 54. Jahrgang ff. Berlin, Verlag Ullstein, 1926 ff. 4 0 . (18146.) 
Der getreue Eckart. Halbmonatsschrift für das deutsche Haus. 
1. Jahrgang 1924 fr. Wien, Eckart-Verlag, 1924 fr. 8° (17985.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.