MAK

Volltext: Katalog der Ausstellung neuerer Lehr- und Anschauungsmittel für den Unterricht an Mittelschulen

Geologie. 
85 
kärnten. (G., Seitenstetten). 8. Augit. (Pr.-R. Döll,Wien). — b) Eruptiv 
oder Massengesteine: cc) Ältere: 9. Granit aus Mauthausen. 
(G., VI. Wien). 10. Cordieritgranit mit Granat, Graphit, Sillimanit. 
(Jes.-Koll., Freinberg). 11. Syenit aus Hodritsch, Ungarn. 12. Diorit 
aus Konopischt, Böhmen. 13. Gabbro, Roter Berg bei Ronsperg, 
Böhmen. (G., Seitenstetten), ß) Jüngere: 14. Basalt, Gräbern, 
Böhmen. 15. Basalt, kugelförmige Absonderung. (Jes.-Koll., Frein 
berg). 16. Trachyt, Schemnitz, Ungarn. (G., Seitenstetten). — 
c) Sediment- oder geschichtete Gesteine: a) Ältere: 17. Gneis 
aus dem Erzgebirge. (G., VI. Wien). 18. Glimmerschiefer, Matrei, 
Tirol. 19. Hornblendeschiefer, Etzendorf bei Wies. (G., Seitenstetten.) 
20. Kristallinischer Kalk von St. Leonhard in Kärnten. (G., VI. Wien). 
ß) Jünger: 21. Urtonschiefer aus Unterlhota, Böhmen. 22. Devo 
nischer Quarzit. (G., VI. Wien). 23. Trilobites ellipsocephalus, Jinec. 
24. Schieferton aus dem Flözhangenden, Nürschan, Böhmen. 25. Ca- 
lamites communis, Nürschan, Böhmen. 26. Sigillaria reniformis, 
Nürschan, Böhmen. (G., Seitenstetten). 28. Hallstätter Kalk vom Stein 
bergkogel. (F. J.-R., Wien). 29. Untersberger Marmor, Kugel. 
(G., VI. Wien). 30. Ammoniten. Untersberg. (G., Seitenstetten). 
31. Mergel der Raibler Schichten. (F. J.-R., Wien). 32. Megalodon, 
Raibler Schichten. (G., Seitenstetten). 33. Kehlheimer Mergelschiefer. 
34. Pläner, Böhmen. 35. Quadermergel, Bubna, Böhmen. 36. Kreide 
kalkstein, Istrien. 37. Rudistenkalk, Lesina, Dalmatien. 38. Eozäner 
Nummulitenkalk. (G., VI. Wien). 39. Reichenhaller Kalk. 40 Num- 
mulites perforatus (eozän), Montfort. 41. Myozäner Leithakalk. (G., 
Seitenstetten). 42. Clypeaster altus. Palmites Ivalksburgensis. 43. Fossile 
Nuß. 44. Pinna. 45. Halytheriumzahn, Leithakonglomerat. 46. Ver- 
kieseltes Holz vom Arsenal. (Pr.-G., Kalksburg). 47. Tertiärschotter 
vom Wachsberg bei Melk. 48. Quartärschotter vom Pielachtal. (G., 
VIII. Wien). 49. Löß mit Schnecken aus Kaparnak, Ungarn. (Jes.- 
Koll., Freinberg). 50. Knochenstück vomElephas primigenius. (F. J.-R , 
Wien). — d) Wirkungen des Erdinneren (Vulkanismus) 
und gebirgsbildende Kräfte: 51. Grobkörniger Granit mit 
Quetschflächen. 52. Gneis mit wellenförmiger Struktur. (Jes.-Koll., 
Freinberg). 53. Vulkanische Asche von Pompeji. 54. Vulkanischer Sand 
von Pompeji. 55. Lava vom Monte nero bei Puzzuoli. 56. Lava von 
Puzzuoli. 57. Bimssteine von der Insel Lipari. 58. Lavaschlacke von 
Laach, metallisch angelaufen. 59. Basaltschlacke mit blasigen Räumen, 
welche in der Richtung des Fließens in die Länge gezogen sind. 
60. Vulkanische Bomben vom Vesuv. (2 St.). 61. Solfatarengebilde aus 
der Gegend von Neapel. 62. Tuffkonglomerat von Herculanum. (Pr.-G., 
Kalksburg). 63. Meteorstein, Tabor, und Meteoreisen. (G., Krems 
münster). — e) Mechanische u. chemische Absätze: 64. Kalk- 
breccie, Hinterbrühl. 65. Schotter. 66. Kalkkonglomerat v. Mönchsberg. 
67. Meeressand von Wangeroge. (Pr.-G., Kaiksburg). 68. Sandstein. 
69. Schlier von Ottnang, Oberösterr. 70. Bohnerz aus Paks, Ungarn. 
(F. J.-R., Wien). 71. Dendriten auf Phonolitb, Neuhof bei Teplitz.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.