MAK

Volltext: Katalog der Ausstellung neuerer Lehr- und Anschauungsmittel für den Unterricht an Mittelschulen

108 
IX. Sektion: Mathematik 
20. Mod. von Glas. (Projektionsebenen mit Geraden und Ebenen 
im Raume). — Prof. Jos. Krauszier, Wien. 
21a. Projektionsapp., ganz aus Metall auf Stativ. Die 3 Ebenen sind 
aus Drahtnetzen hergest. und daher durchsichtig. Die beigegebenen 
Holzstäbchen, welche zur Darst. der gegebenen Linien und ihrer 
Projektionen dienen, können beliebig verlängert und untereinander 
verbunden werden. Die mit Spitzen versehenen Stäbchen können an 
jeder beliebigen Stelle der Ebenen fixiert werden. Auch kann auf 
den Drahtnetzebenen mit Kreide gezeichnet werden. — F.: Franz 
Steflitschek, Mech., Wien. 
21b. 3 Projektionsebenen von Drahtgeflecht für den Unterr. m der 
darst. Geometrie. — Böhm. R., Zirkow. 
22. I- Einige von den Schülern mittels gegebener Netze her 
zustellende Handmod. zum Unterr. in der darst. Geometrie. 1. Die 
Strecke in den vier Räumen. 16X 14 X 14cm - 2 - T* ie durch drei 
Räume gehende Gerade von allgemeiner Lage. 16X 13 X 15cm - 
3 Beweis, daß die Summe der Neigungswinkel einer Geraden gegen 
die Projektionsebenen < 90° ist. 17 X l 2 X ^ cm. 4. Bestimmung von 
Geraden, welche mit den Projektionsebenen gegebene Winkel ein 
schließen 16 X 14 X 9 cm. 5. Drehung eines Dreieckes um eine 
Gerade einer Projektionsebene. 17 X 42 X 42 c™. «■ Schnitt zweier 
Dreiecke. 17X 12 X 12cm - Schatten eines Dreieckes auf die Pro 
jektionsebenen. 16X 13 X 15cm - 8 - Schatten einer Geraden auf eine 
zweite. 17X l2 X 12 - In gleicher Weise sollen die übrigen Kapitel 
des Lehrstoffes der darst. Geometrie an Realschulen behandelt 
werden. II. Transporteur. Gestattet eine bequeme, direkte Ablesung 
auf 10 Minuten, schätzungsweise bis auf 1 Minute. Das Konstruktions 
prinzip besitzt mathematische Schärfe, weshalb bei größerem Maß 
stabe die Ablesung noch weiter getrieben werden könnte. Zirka 
22 X1 3 cm. — Ludwig Volderauer, Prof. d. R., Y. Wien. F.: 
Starke & Kämmerer, Wien, IV. Karlsgasse 11. 
23. Das Stereoskop im Dienst der darst. Geometrie (Bilder, um den 
Zusammenhang des räumlichen Objektes mit seinen Projektionen 
anschaulich zu machen). Kasten. 40 X 30 X 3 0 cm - P r °f- Tli. J. Hart 
wig (eigene Konstruktion). O.-R-, Wr.-Neustadt. 
24. Ersatz des Stereoskops. Betrachtung farbiger Stereoskopbilder 
mittels angep. färb. Brille. — Franz Schiffner, Prof. d. R., III. Wien. 
25. Stäbchenapp. von Prof. Wildt. Erforderlicher Raum zur De 
monstration 1 '/g m 2 IVand, 1 in. 2 Tischfläche (erwünscht ist noch 2 m 2 
Tischfläche). — A. Pichlers Witwe & Sohn, Wien. 
26. Bewegliche Schnittebene von Steflitschek zur Darst. der 
Schnittlinie einer Ebene mit einem beliebigen Körper. Der Körper 
wird zwischen die beiden Teile der Ebene gestellt und die Stäbchen 
derselben an den Körper angeschoben, worauf sich der ebene Schnitt 
von selbst bildet. Der Körper kann entfernt werden, wodurch die 
Schnittlinie deutlich wahrnehmbar wird.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.