MAK

Volltext: Katalog der Ausstellung neuerer Lehr- und Anschauungsmittel für den Unterricht an Mittelschulen

V. Sektion; Deutsche Sprache. 
Obmann: Prof. Jakob Zeidler. 
Mitglieder: Proff. Dr. Friedrich Bauer, Ferdinand Ginzel, Dr. Franz Jelinek, 
Dr. Adolf Liehtenheld, Dr. Karl Ludwig, Ignaz Pölz), Hans Sommert, Rudolf 
Scheich, Dr. Franz Streinz. 1 
Die Sektion legte ihren Arbeiten einen vom Obmann ins Detail 
ausgearbeiteten Plan zugrunde, dessen Gedanke war, systematisch 
darzulegen, welche Anschauungsmittel sich im Deutschunterricht 
von Lauttafel und grammatischer Tabelle an bis zu theatralisch-dekla 
matorischer Vorführung von Dichtwerken verwenden ließen, und 
anzudeuten, wie ihre Verwertung stattfinden könnte. Mit Rücksicht 
auf den beschränkten Raum konnte nur eine Auswahl von Typen 
gegeben werden, deren Übertragung auf andere Fälle für den Fach 
mann geringe Schwierigkeiten bietet. Die Einteilung des Kataloges 
suchte, soweit möglich, der systematischen und pädagogischen 
Grundlage des Planes gerecht zu werden. 
Abteilung I. „Grammatik und Sprachkunde” enthält meist neu- 
hergestellte Lehrmittel, neben Tabellen Karten und graphische Dar 
stellungen zum Sprachunterricht, um deren Herstellung sich Prof. 
H. Sommert große Verdienste erworben hat. Einzelne Bilder 
(Nr. 1, 2, 3) sollen die geschichtliche Entwicklung der deutschen 
Sprache markieren. Könneckes „Bilderatlas” bietet die Ergänzung. 
Abteilung II. „Zum Lesebuch”, strebt zu zeigen, wie vorhandene 
Anschauungsmittel für die Lektüre verwertet werden — Kommentar 
im Bild — und wie sie als Hilfsmittel der Aufsatzlehre dienen 
können. Diese Abteilung findet Ergänzung in fast allen Sektionen. 
Aus dem reichhaltigen Zettelkasten konnten nur spärliche Beispiele 
gewählt werden. Auch die neue Jugendliteratur wurde, da Bücher 
als solche nicht in den Rahmen der Ausstellung gehören, nur durch 
einige Proben angedeutet. 
Abteilung III. „Literaturgeschichte und Klassikerlektüre”, glie 
dert sich in zwei Abschnitte. Der erste A. (1, 2) bringt neben 
1 Für besondere Unterstützung muß auch gedankt werden den Herren 
Direktoren P. Joli. Wimmer (Kalksburg), Josef Zycha (G., III. Wien), Dr. Franz 
Prosch (Weidenau), Prof. Ign. Branhofer (Iglau) und k. u. k. Hofbuchhändler 
Otto Fromme, Wien.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.