MAK

Volltext: Ausstellung "60 Jahre metrisches Maßsystem in Oesterreich"

10 
jßrälibmf Bccgraf 2)r. 3ng. ©ffo ©oblßt, 
ßräjibenf bc^ Ricbcc6Jfetceic5iIcf)en ©etDetbet>cceinc§; 
t»k t»o((en« 
Sicjc fluäJfcKung i7f dn Cßagm'^. 3n unerhört Jcbcoetec 
3df flu^yfenei; aufjucufcn, 6cf>aujfücfe bcrcif3uffcnen, alfe barm'f 
oerbunbmen ?ftü5cn unb Rolfen 3U fragen unb bann ©cjucf)ct; 
cm3ulabcn, baS ©e3dgfe mcf)f nur an3ujc5cn, Jonbern auef) 
barauÄ 3U lernen unb Rufecn 3U 3tcf)en, bie^eS Beginnen fann 
Jaff aB oermenen anmufen. Unb toenn j'ebc ffu^Ifeffung 3Coeifef' 
baff in ihrem (Erfolg ifl, muble eS umfomebr eine folcbe fein, 
bie ficb mil U^effen unb BSägen befahl, alfo einem als Jelbfl» 
oerflanblicb, uninlereHanl erfebeinenben §il|Sbienfl. 
Unb boeb haben mir geglaubl, eS lun 3U müffen. 2)a toar 
3uerfl bie felbfloerflänbficbe Bfliebf ber Sanfbarfeil für jene, bie 
uns baS melrifcbe Utabfpflem befcberl ballen. Jßir molllen 3eigen, 
metebe gemalligen ßor3Üge biefeS foflemalifcb aufgebaufe, auf 
ber befabifeben €inleilung berubenbe, einfache, 3Coecfmäbige unb 
feflflebcnbe (Einbeilen oertoenbenbe öpflem aufmeifl unb roie 
eS bureb biefe unerbbrlen Borleile unfer gan3eS fullurelleS 
coiffenfcbafllicbeS unb mirlfcbafllicbcS £eben bcfrucbfel bat- 
t»ar feine Uuffledung unb feine (Einführung eine coirflicbe (Srob* 
lal beS menfcblicben (SeifleS. ©ie fran3Öfifcben ©enfer am (Enbe 
beS 18. 3abrbunberlS haben bamil ber gan3en Ißell ein 
unfebäbbar grobes (Sefebenf gemacht Bor ihnen müffen mir 
uns alfo oor altem in ebrfürcbligem ©ebenfen neigen. Bber auch 
unfere ©roboäler, bie oor 60 fahren, alfo oor 3t»ei ©eneralionen, 
ficb enlfcbtoffcn, bie allen überlieferlen Ulabe unb ©ccoicble 
ab3ufcbaffen unb bie melrifcben ein3ufübren, haben flnfprucb 
auf unfere gröble ©anfbarfcil. 2ßie febroer eS ifl, bem Ueuen,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.