MAK

Volltext: Ausstellung "60 Jahre metrisches Maßsystem in Oesterreich"

25 
'Rcgierun^äraf €mo Scäcot)ic5, 3n§. ©ffo ©etgacSeoic^, 
Öans Weltmann, 3ng. ®i(5e(m Ißagner^Safour, 3n^. 
(£ad öpcin^e, ^ommet5ialraf ^ad ‘IBo^facef, 5U oidcn 
arbeifötdcben öi^ungm {)ft'an9e3C)9en t»utben. fU§ ©bmann 
be^ ISveneauofcbuflcö jfdffc lieb (Emo © e ä c 0 01 cf) 
juc öerfügung. 3ic oetanfa>orfun§^öo((e Rrbcif unb ^unffion 
dne^ (£f)ßf^>ccbifßMßtt touebe oom (§fonomict>crt»alfct bc^ 
Riebcrölfecrdcbbcben (Setoeebeoeedne^, 0n^. ißalfec öcbt»ai’3, 
übernommen, bem nach Jebec Ricbfung fbebernbeS ßedfänbmä 
oom ©iretfoc beä 'SfluIeumS für Kunjf unb Onbujfrie, ©r. 
Ricbarb (Etnif, enf^egengebraebf uiuibe. 
3n ltcbenSi»üi'bi§ffec Ißeife b^ben' ficb bie ßeefeefer bec 
bunbesffaaflicben unb jfäbüicben ‘ßefeiebe, bie fkb böcbjf ancr= 
fennenöcoert jur ‘rßüarbeif beteifsejunben b^ben, nach i'ebet 
Riebfung b>n erlofgreicb befä(i§t. 
©ureb ba^ baemomjebe ‘3ujamment»i'cfen aller an ber 
Rrbdl bdelligfen §»erren courbe keß ba^ (Sefübl toacb^erufen 
unb rege erbalfen, bab dne für ba^ Rnfeben unjere^ fulturell 
bebeufenben allen ßunbe^llaafe^ unb unfere oon allen ße» 
brangtüHen beitTiQcIucbtc bfferrelcbllcbe ‘IBlrljcbafl jegenärdebe 
Rrbelf gelelftef eoerben müfefe. 
Unjer Rusflellungsbüro courbe oom becoäbrlen (Eeneraß 
iefrdär be6 ßiebcr6|lcrcdcbücben ©ecoerbeocremeä, §errn 
RegierungSral ©c, Robert Riebt ec geleitet, bem mit uner* 
müblicbem ‘Jleibe unb ©üebtigfeit §err Rtag ffiaa^ 3ur öeite 
jfanb. 3ui-’ ßecoältigung ber mannigfaltigen, nicht nur abmini^ 
ftralioen Rrbeit Oöibmcte §err ^ommcr3iatcat 3ran3 § a i n 3 ß 
mat)r oom (Eecoerbcforberung^inflifut ber ^anbetsfammer, 
ber al6 eefabtener Fachmann im Ruäftellung^ooefen äuberff 
becoanbect ift, opferfeeubig unb oorbilblicb feine coertoolle ^caft 
bem Hnternebmen. 
3cb boff^^ t>äf5 ber €rfolg ber Rusftellung ben eifrigen 
ßemübungen entfpriebt, bie pflicbtbccoufet oon ben ßeranftaltern 
geteiftet courben für ibr „ßol! in Rot“.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.